AKTIONSKONFERENZ

„Wir schaffen ein nachhaltiges Lebensmittel- und Agrarsystem!“

Das Freie Radio Freistadt hat die Aktionskonferenz begleitet und sendet von Mittwoch 25.11. bis Sonntag 29.11. ein Sonderprogramm.

Sendezeiten: täglich um 6:30, 13:00 und 17:00 Uhr.
Zu hören auf den Frequenzen 107,1 oder 103,1 MHz.

Alle Beiträge stehen hier zum kostenlosen Nachhören bzw. als Download zur Verfügung.

Sendung 1: http://cba.fro.at/show.php?eintrag_id=14877

Sendung 2: http://cba.fro.at/show.php?eintrag_id=14880

Sendung 3: http://cba.fro.at/show.php?eintrag_id=14881

Sendung 4: http://cba.fro.at/show.php?eintrag_id=14885

Zu hören sind unter anderem Interviews mit der Vorsitzenden von attac-Österreich Alexandra Strickner, Michaela Moser von der Österreichischen Armutskonferenz, Herbert Wasserbauer von der „Dreikönigsaktion“, Gerhard Groiss von der Gewerkschaft „Metall-Textil-Nahrung“ u.a.

„Wir schaffen ein nachhaltiges Lebensmittel- und Agrarsystem!“

Untere diesem Titel wurde von Freitag 20. bis 22. November, in Freistadt eine Aktionskonferenz abgehalten. Ziel der Veranstaltung war eine intensive Auseinandersetzung mit unserem Nahrungsmittelsystem und allen Problemen die in der Wertschöpfungskette, von der Produktion bis zum Konsum auftreten.

3 Tage lang waren Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Bereichen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittelindustrie, Entwicklungshilfe aber auch jene, die die Sichtweise von Konsumenten in die Diskussion einbrachten, in Freistadt. Sie haben im Rahmen von Workshops lokale sowie globale Aspekte analysiert und an Strategien gearbeitet, die aus der Krise führen.

Veranstaltet wurde die Konferenz von attac in Zusammenarbeit mit der Arbeiterkammer OÖ., der Gewerkschaft Metall Textil und Nahrung, Bio Austria, der Österreichischen Bergbauern und Bäuerinnen Vereinigung „Via Campesini austria“ und der Dreikönigsaktion.

Weitere Infos zur Konferenz unter: http://www.attac.at/aktionskonferenz