Lesung: „Es war die Eule in mir“

Das neue Buch der Malaria-LiteratInnen
Verena Koch liest daraus am Dienstag 30. Juni.

Ein unkonventionelles Buch veröffentlicht Texte der Malaria-LiteratInnen, einer Kunst- und Kulturwerkstätte des Diakoniewerks. Verena Koch, Schauspielerin am Landestheater Linz und Regisseurin, liest daraus am 30. Juni im Haus Bethanien, Gallneukirchen.

GALLNEUKIRCHEN. Sieben Jahre lang haben die KünstlerInnen der Theatergruppe Malaria – die sog. Malaria-LiteratInnen – zu verschiedenen Themen geschrieben, die einmal monatlich am letzten Mittwoch um 17 Uhr vom Freien Radio Freistadt gesendet werden.
Das Buch präsentiert eine Auswahl von Texten und Zeichnungen von Gertraud Gruber, Herwig Hack, Herbert Kastner, Brigitte Koxeder, Stefan Mann, Ruth Oberhuber, Thomas Pühringer, Elisabeth Stachl.
„Es lebe die Mutter Erde. Sie gibt Kraft in die Erde, wo die Blüten wachsen. Die große Natur ist trüb, die Wolken werden schwarz. Es ist ein Zeichen für Regen. Mit einer Kanne Wasser muss man die Blüten abkühlen. Die Blüten leuchten in mich hinein, nehmen mir die Angst und machen mir oben den Kopf frei.“

Verena Koch Schauspielerin, Regisseurin, Dozentin an der Anton Bruckner Privatuniversität und seit 2013 freie Mitarbeiterin der „inklusiven“ Theatergruppe Malaria in Gallneukirchen, liest aus dem Buch. Am Akkordeon begleitet wird Koch dabei von Yevgenij Kobyakov, der als freischaffender Musiker und Pädagoge tätig ist.

Termin: Dienstag, 30. Juni, 19 Uhr
Veranstaltungssaal, Haus Bethanien Gallneukirchen

Eintritt: Freiwillige Spenden! Buchpreis: € 18,–

Radiosendung „Malaria“
„Malaria“ – so heißt die bekannte Theatergruppe des Diakoniewerkes Gallneukirchen.
Innerhalb der „Malaria“ gibt es Schreibbegeisterte, die sich in einer Schreibwerkstatt zusammengefunden haben. Jeden Montag treffen sich die Autorinnen und Autoren in einem Gallneukirchner Cafe zur Erarbeitung ihrer Texte. In der Sendung hören Sie Mitschnitte dieser Sitzungen.

Sendezeiten:
jeden 4. Mittwoch: 17:00
Wh: Freitag 14:00 und Samstag 12:00

Die Radiosendungen von „Malaria“ können Sie unter folgendem Link nachhören: http://cba.fro.at/series/1475

Bild: Literatin mit Buch