„Im Gespräch“: Mythos Mensch

Was lässt den Menschen Mensch werden? Mag. Josef Eidenberger und Mag. Wolfgang Gratzl überlegen im Gespräch, was Menschwerdung bedeutet. Beginnend mit Erzählungen aus dem Alten Testament und klassischen griechisch römischen Mythen gehen sie deren Bedeutung und Interpretation nach. Im ersten Teil der Sendereihe steht das Alte Testament im Mittelpunkt, die zweite Sendung befasst sich mit Prometheus und den Folgen alles dessen, was er im übertragenen Sinn der Menschheit gebracht hat. Im dritten Teil gehen sie auf das Thema „Eros“ ein, denn das gehört wesentlich zum Menschsein. Philosophie und Theologie bilden kein Gegensatzpaar und es bleibt Platz für viel Gemeinsames.

Mag. Josef Eidenberger, pensionierter Gymnasiallehrer, unterrichtete Philosophie
Mag. Wolfgang Gratzl ist Pastoralassistent in der Pfarre Freistadt
Eva Schermann, verantwortlich für die Sendereihe „Im Gespräch“

Sendezeiten:
Teil 1 – Adam und seine Nachkommen: Mo, 6.3. (9:00 Uhr) und So, 12.3. (10:00 Uhr)
Teil 2 – Prometheus und seine Geschenke: Mo, 13.3. (9:00 Uhr) und So, 19.3. (10:00 Uhr)
Teil 3 – Menschwerdung durch Eros: Mo, 20.3. (9:00 Uhr) und So, 26.3. (10:00 Uhr)

Sendungen zum Nachhören:  https://cba.fro.at/series/im-gespraech

Wolfgang Gratzl, Eva Schermann, Josef Eidenberger