KL#76: Imkerei im Kernland

In Oberösterreich halten 7.000 Imkerinnen und Imker 90.000 Bienenvölker. Es fliegen daher in Oberösterreich im Sommer 5,4 Milliarden Honigbienen aus, um Nektar, Honigtau, Blütenstaub und Propolis zu sammeln. Die Bienen sind enorm wichtig für unser Ökosystem. Sie erleben aber keine einfachen Zeiten. Mehr dazu von Roger Jagersberger, Obmann vom Imkerverein Neumarkt, Hannes Schmidt, Obmann vom Imkerverein Freistadt und Erich Wurm, Obmann vom Imkerverein Tragwein.

„Die indische Biene […] hat man mit der europäischen Biene zusammen züchten wollen […] Dabei hat man nicht bedacht, dass die indische Biene schon seit hunderttausenden Jahren mit der Varoamilbe zusammenlebt […] Die Schwärme sind davongeflogen und die Varoamilbe hat in Europa keinen natürlichen Feind. Binnen kürzester Zeit hat sich die Varoamilbe in Europa verbreitet.“ (Hannes Schmidt)

Sendezeiten:
Do, 11.1. um 18:00
Fr, 12.1. um 13:00
Sa, 13.1. um 10:00
Nachzuhören auch in unserer Radiothek unter: https://cba.fro.at/series/kernlandmagazin
Nachzusehen auf dorf tv unter: https://dorftv.at/channel/kernland-magazin

Schmidt, Wurm und Jagersberger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (Leader)
http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm
www.bmlfuw.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

MLO MASTER Logo RZ_medium