KL#130: Landschaftsschutz und Bürger*innenbeteiligung

Der „Masterplan 2026“ – ein Netzausbauplan des Landes OÖ sieht die Errichtung einer 110 KV Strom-Ringleitung im Mühlviertel vor. Die Notwendigkeit dafür steht außer Frage, nur bei der technischen Umsetzung scheiden sich die Geister. Die IG-Landschaftsschutz Mühlviertel setzt sich für eine Erdkabeltrasse ein. Warum der Widerstand und welche Rolle spielen Bürger*inneninitiativen in unserer heutigen Zeit? Zu Gast sind Manfred Voit, Martin Eilmsteiner und Stefan Wagner von der IG-Landschaftsschutz Mühlviertel.

„Man muss sich nach 20, 30 Jahren noch in den Spiegel schauen können. Dass man das Bestmögliche in der Planungsphase, bevor es verwirklicht wird, getan hat. Dann ist man enkeltauglich in der Region.“ (Stefan Wagner)

Eilmsteiner, Wagner und Voit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sendezeiten:
Do, 24.1. um 18:00
Fr, 25.1. um 13:00
Sa, 26.1. um 10:00

Auch nachzuhören in unserer Radiothek unter: https://cba.fro.at/series/kernlandmagazin
und nachzusehen als Video auf dorfTV unter: https://www.dorftv.at/channel/kernland-magazin

Mit freundlicher Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (Leader)
http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm
www.bmlfuw.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at