Wilhelm Patri – 25 Jahre Regionalentwicklung

25 Jahre war Wilhelm Patri Geschäftsführer der EUREGIO bayrischer Wald – Böhmerwald. Das heißt: Nicht lange nach dem Fall des eisernen Vorhangs und lange vor dem EU-Beitritt war er schon in der Regionalentwicklung im Mühlviertel, in der Region bayrischer Wald und in Südböhmen tätig. In dieser Sendung stellt er die EUREGIO und ihre Aufgaben in der Region und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit vor und spricht über Erkenntnisse, Herausforderungen und erfolgreiche Projekte.

Außerdem zeichnet er ein Bild, wie sich nicht nur seine Arbeit, sondern die Grenzregion Mühlviertel-Südböhmen als Ganzes in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat.

Sendezeiten:
Mo, 16.12. um 18:00
Do, 19.12. um 13:00
Sa, 21.12. um 10:00
auch dauerhaft in unserer Radiothek zum Nachhören unter: https://cba.fro.at/436650