Ethikgespräch zur Institutionellen Gewalt

Gewalt hat sehr unterschiedliche Formen, die nicht immer einfach zu erkennen und veränderbar sind. Institutionelle Gewalt kann durch vorgegebene, starre Strukturen und Abläufe, durch bestimmte Gegebenheiten, durch Abhängigkeits- und Machtverhältnisse zu bestimmten Personen, etc. entstehen. Unter dem Motto „Wir schauen hin, und das gemeinsam“ hören Sie eine spannende Podiumsdiskussion moderiert von Diakon …

17. Kasumama Afrika Festival

Mittwoch 12. bis Sonntag 16. Juli 2017, Moorbad Harbach Inmitten unberührter Waldviertler Landschaft findet dieses Jahr zum 17. Mal das familienfreundliche KASUMAMA Afrika Festival statt. Von 12. bis 16. Juli bietet der Verein KASUMAMA ein abwechslungsreiches Programm, das die kulturelle Vielfalt des afrikanischen Kontinents näher bringt. Als Ort der Begegnung und der …

Altern zwischen Selbstbestimmung und Abhängigkeit

Im Blickpunkt – Soziales und Bildung im Juni: Diesmal zu Gast bei Roland Steidl ist Mag. Josef Scharinger, Vorstand des Diakoniewerks. Ein Austausch über das Bild vom hohen Alter, das in unserer Gesellschaft kursiert und ein weiterer Schritt, das Altern öffentlich und kompetent zu thematisieren. Das Altern an sich verändert sich: viele …

Buchvorstellung: Putins rechte Freunde

planetarium #65: „Putins rechte Freunde – Wie Europas Populisten ihre Nationen verkaufen.“ Seit über einem Jahrzehnt unterstützt die russische Regierung unter Wladimir Putin diverse rechts-populistische Parteien in Europa, um auf diese Weise die EU in ihrer Handlungsfähigkeit einzuschränken und geopolitisch an Einfluss zu gewinnen. Dies ist eine der zentralen Thesen des Buchs …

Fokus Wissen: Blackout

„Blackout – Ein Stromausfall der alles verändert“ Unter diesem Titel fand am Dienstag, 14. März 2017 eine Informationsveranstaltung mit Vertretern der Einsatzorganisationen und des OÖ Zivilschutzes, im Salzhof in Freistadt statt. Veranstalter war der Zivilschutz Oberösterreich. Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Gemeinden Freistadt, Grünbach, Lasberg, Rainbach und Waldburg haben zum Vortrag mit …

Im Blickpunkt – Berufsidentitäten Sozialarbeit

Roland Steidl spricht in der Februarsendung mit Kolleginnen und Kollegen der Schulen für Sozialbetreuungsberufe Gallneukirchen über die Arbeit in diesen Berufsfeldern. Livia Heinl und Christian Seibezeder unterrichten dort, Markus Kapsammer ist Direktor an der Schule für Sozialbetreuungsberufe Gallneukirchen / Behindertenarbeit & Behindertenbegleitung. Eine lebendige Diskussion über den Wandel des Berufsbildes in den …

Die Laudato Si

Die Referentin für Umwelt und Soziales im Sozialreferat der Diözese Linz, Frau Mag. Julia Göbesberger ist zu Gast bei Otmar Affenzeller in der Sendung Energiegeladen. Sie sprechen über die Laudato Si, die zweite Enzyklika von Papst Franziskus. Die Laudato Si befasst sich schwerpunktmäßig mit dem Themenbereich Umwelt- und Klimaschutz und setzt zudem …

„Gib mir ein Grundeinkommen, damit ich arbeiten kann!“

„Planetarium“ bringt im Februar eine Diskussion mit Enno Schmidt, Mitbegründer der Schweizer „Initiative Grundeinkommen“. Sendezeiten: Fr, 3.2. um 11:00 So, 5.2. um 15:00 Di 7.2. um 10:00 Die Sendung in der Radiothek nachhören Das bedingungslose Grundeinkommen wird zunehmend zu einem Bestandteil realpolitischer Projekte und Diskussionen. Gerade erst (29.01.2017) haben die französischen Sozialisten …

AUSgestrahlt: Atommülllagersuche

In der aktuellen Ausgabe von AUSgestrahlt hören wir eine spannende Diskussionsrunde mit den tschechischen Gästen: Edvard Sequens von Calla und Gabi Reitingerova von der Bürgerinitiative Umweltschutz OIZP, beide aus Budweis, zur Atommülllagersuche in Tschechien. Laut Edvard Sequens gibt es massiven Widerstand bei den betroffenen Gemeinden, und dieser wird immer größer, trotz beträchtlicher …

Sonderprogramm zum Internationalen Tag der Migration

Sonntag, 18. Dezember ist der „Internationale Tag der Migration“. Das Freie Radio Freistadt sendet rund um den Gedenktag Sendungen, in denen Flüchtlinge zu Wort kommen. Diskussionen über Asyl sind häufig von vielen unreflektierten Vorurteilen begleitet – die Mehrheit der Österreicher weiß tatsächlich oft wenig über die Menschen, die als Flüchtlinge hierher kommen. …