Freies Radio Freistadt

atomstopp - das monatliche Informationsmagazin zum europaweiten Atomausstieg atomstopp - das monatliche Informationsmagazin zum europaweiten Atomausstieg
Jeden 4. Dienstag im Monat, 17:00 Uhr
Wh: am folgenden Fr 10:00 Uhr und So 14:00 Uhr

Im atomstopp_Informationsmagazin im Oktober wollen wir die Funktionsweise der europäischen Atompolitik genauer unter die Lupe nehmen. Diese basiert weitestgehend auf EURATOM, die EURopäische ATOMgemeinschaft. Wer und was steckt dahinter? Warum gibt es diesen Atomförderverein überhaupt? Welche Ziele verfolgt EURATOM konkret, welche Aufgaben liegen in der Agenda - und welche nicht? Warum für die Atomindustrie der EURATOM-Vertrag überlebensnotwendig ist und warum ausgerechnet das Antiatomland Österreich dabei vollwertiges Mitglied ist - der Beantwortung dieser spannenden Fragen wollen wir uns am Dienstag, 28. Oktober 2014 um 17:00h stellen. Schalten Sie ein!


atomstopp - das monatliche Informationsmagazin zum europaweiten Atomausstieg
Was sind die Knackpunkte und Hindernisse für einen europaweiten Atomausstieg ? Wer sträubt sich dagegen? Was sind aktuelle Herausforderungen der Antiatom-Bewegung in Europa? Was kann jede und jeder einzelne für den europaweiten Atomaustieg tun?
Gabi Schweiger – Obfrau der Freistädter Mütter gegen Atomgefahr und Roland Egger, Obmann von atomstopp_atomkraftfrei leben aus Linz berichten über aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen in der Antiatompolitik sowie spannende Hintergrundinformationen in der Antiatombewegung.

Fragen zum europaweiten Atomausstieg werden gerne auch per Email und oder auf Sendung beantwortet. Zuschriften bitte an post@atomstopp.at

http://www.atomstopp.at/


Sendungen nachhören: http://cba.fro.at/series/atomstopp

Werkstatt-Radio Werkstatt-Radio
4. Mo im Monat, 14:00
Die monatliche Sendung der Solidar-Werkstatt Österreich für eine solidarische und weltoffene Gesellschaft. Sendungsgestaltung: Rudolf Schober
www.solidarwerkstatt.at

Sendungen im Online-Archiv nachhören: http://cba.fro.at/series/1331
Eine Programmübernahme von Radio FRO, Linz.

Energiegeladen Energiegeladen
1. Dienstag im Monat 17:00 Uhr
Wh: Fr 10:00 und So 14:00 Uhr

Die Sendung von Energiebezirk Freistadt und Zukunftsforum Windhaag
Die Themen Klimaschutz und Energie gehen uns alle an.
In der Sendung "Energiegeladen" des Energiebezirk Freistadt erfahren Sie mehr über erneuerbare Energieformen, Energieeffizienz, Ressourcenschonung und aktuelle Projekte und Veranstaltungen im Bezirk.

Zum Nachhören:
http://cba.fro.at/series/1203

Radio Netwatcher Radio Netwatcher
Mo 15:00

Das Magazin mit Themenschwerpunkte zu Netzpolitik, Datenschutz & Privatsphäre, IT, Open Source, Überwachung, Freier Zugang zu Wissen, Meinungs- u. Pressefreiheit sowie mit Blick auf Menschen die mit dem gesellschaftlichen Zwang in eine digitale Gesellschaft bisher erfolgreich trotzen können ohne allen hinterher zu hinken. Neben allen Hintergrundinfos über die digitale Zukunft unserer Gesellschaft schärfen wir besonders den Blick auf Technikfolgenabschätzung.
Wir erklären Begriffe wie Dataretention oder auch Vorratsdatenspeicherung genannt leicht erklärt im Freien Radio. Sendungsmotto: "Bei uns gilt noch die unSCHULDSvermutung! ;-)"

http://radio.netwatcher.at

Sendungsgestaltung: Manfred Krejcik

Im Archiv:
http://cba.fro.at/series/301

Café im Weltladen Café im Weltladen
3. Di im Monat, 17:00
Wh: Fr 10:00 und So 14:00

Die Sendung des Weltladens in Freistadt.
Was bedeutet Fair-Trade? Woher kommt der Tee, den wir trinken und das Baumwoll-TShirt, das wir tragen? Diese und viele weitere Fragen werden in der Sendung „Café im Weltladen“ behandelt. Bei einer Tasse Kaffee und schöner Musik plaudern Eva Schermann und Alois Wiesmayer mit ihren Gästen über den kleinen entwicklungspolitischen Beitrag des Fairen Handels zur Verbesserung der noch immer tristen Lebenssituation vieler Menschen.
Außerdem berichten sie über Aktivitäten, MitarbeiterInnen und Neugestaltungen im Laden in der Pfarrgasse.

Sendungsgestaltung: Alois Wiesmayer, Eva Schermann

Sendungen zum Nachhören:
http://cba.fro.at/series/1295

AUSgestrahlt AUSgestrahlt
2. Di im Monat 17:00
Wh: Fr 11:00 und So 14:00

Das Anti Atom Komitee OÖ hat seinen Sitz in Freistadt und beschäftigt sich seit Jahren kritisch mit dem AKW Temelin, aber auch mit anderen Hochrisikoreaktoren. Das Anti Atom Komitee möchte erreichen, dass Europa begreift, die Atomenergie ist ein Weg in eine Sackgasse, ist gefährlich und hinterlässt mit dem Atommüll unseren Nachfolgegenerationen eine Erblast für Jahrtausende. In der Radiosendung erfahren Sie mehr über die Aktivitäten der Initiative, außerdem wird auf Alternativen wie Solar oder Windenergie eingegangen.

Denn: Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren
geerbt, sondern nur von unseren Kindern geliehen!

Sendungsgestaltung: Manfred Doppler, Elfriede Guttenbrunner, Sandra Wagner
http://www.anti.atom.at

Sendungen nachhören:
http://cba.fro.at/series/682#

radio%attac radio%attac
Do 16:30
Wh: Fr 12:30

Die Sendung von attac-Österreich mit Berichten zu Themen wie Globalisierung,
Steuergerechtigkeit, fairer Handel oder zur Finanzkrise.
attac ist eine internationale Bewegung, die sich für eine demokratische
und sozial gerechte Gestaltung der globalen Wirtschaft einsetzt.
Eines der wichtigsten Ziele von attac ist es, die Menschen über die
wirtschaftspolitischen Zusammenhänge zu informieren.

Sendungen der Regionalgruppe attac-Mühlviertel werden als „radio%attac Mühlviertel“ ausgestrahlt.

radio%attac: Gerhard Gutschi, Jakob Luger
Nachhören:
http://www.radioattac.at
http://cba.fro.at/series/192

radio%attac Mühlviertel: Mitwirkende der Regionalgruppe attac%Mühlviertel Nord
Nachhören: http://cba.fro.at/series/602

Amnesty informiert Amnesty informiert
3. Mo im Monat 14:00
Wh: Di 21:00

Die monatliche Sendung für die Menschenrechte.
Von der ai-Gruppe aus Linz kommt einmal im Monat eine einstündige Sendung zu nationalen und internationalen Menschenrechtsthemen. Es werden auch regelmäßig ExpertInnen als Gäste eingeladen, die von ihrer praktischen Arbeit im Menschenrechtsbereich berichten, zu ihnen zählt auch Gynäkologe Dr. Peter Neuner aus Freistadt.
Programmübernahme von Radio FRO

Sendungsgestaltung:
Sarah Berger, Brigitte Egartner, Christian Höllwerth, Julia Reschauer, Ruth Ritter, Martin Walther, Georg Zenta

Im Archiv:
http://cba.fro.at/series/102



Freier Rundfunk Freistadt GmbH, Salzgasse 25, 4240 Freistadt, FN 247061a

made with distri|.|bot