Tschechische Jugendliche präsentieren Freistadt von ihrer Sicht

Ein weiterer Schritt über die Grenze – 2. Treffen des Jugendmediencamps von Radio ICM, dem Jugendradio aus Krumau, im Rahmen von Vice Versa dem grenzüberschreitenden EU Projekt des Freien Radio Freistadt.
Von 12. – 14. Jänner findet zum 2. Mal das Jugendmediencamp von Radio ICM aus Krumau statt. Dieses Treffen wird dieses mal in Freistadt abgehalten und soll Jugendliche von beiden Seiten der Grenze zur engeren Zusammenarbeit motivieren und einen regen Austausch mit den Nachbarn fördern.

Schon im September fand das 1. Treffen in Krumau statt. Dabei arbeiteten die jungen österreichischen und tschechischen RadiomacherInnen des Freien Radio Freistadt und Radio ICM aus Krumau und Umgebung gemeinsam an einem Projekt. Das Ziel dieses Projektes war die Stadt Krumau aus der Sicht der Jugendlichen aus beiden Regionen gemeinsam zu präsentieren.

Am Freitag den 12. Jänner treffen sie sich wieder um diesmal Freistadt aus ihrer Sicht in Form von audio- visuellen Beiträgen zu präsentieren. Nach einem gemeinsamen Essen und einem abendlichen Bummel durch die Stadt wird am Samstagmorgen mit der Arbeit begonnen. Dabei erwartet sie eine Führung durch die Stadt und die Brauerei Freistadt. Die Betreuer versuchen außerdem, die Jugendlichen möglichst nahe an die Bürger der Stadt zu bringen, damit sie ein breit gefächertes Bild von Freistadt erhalten.

Ziel des Camps ist eine Präsentation mit dem Thema “Freistadt wie wir es sehen”. Tschechische und österreichische Teilnehmer sollen dabei in Gruppen miteinander arbeiten und am Ende ihren Eindruck nach außen transportieren.

Ein weiteres Highlight des Treffens ist der musikalische Austausch. Am Samstag den 13. Jänner, geben ab 21 Uhr im „ LOCAL“ im Kino Freistadt, 2 DJ´s des Jugendradios Radio ICM aus Krumau und Budweis, sowie 2 bekannte DJ`S aus dem Mühlviertel, vom Backlab Kollektiv und dem Jugendzentrum Malaria aus Tragwein, Live ihr Bestes. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Homepage des Freien Radio Freistadt unter www.frf.at.

Den Abschluss des 2. Treffens bildet dann am Sonntag die Präsentation
„Freistadt – Wie wir es sehen“ im „LOCAL“, Salzgasse 25, Freistadt um 15 Uhr.

Alle Beiträge und Dokumentationen des Wochenendes sind dann in der laufenden Woche auf FR 107,1 zu hören und stehen auch zusätzlich auf dem Vice Versa Weblog unter www.frf.at/viceversa zum Runterladen zur Verfügung.


best watch replicas