Schwerpunktprogramm ARMUT

Am 17. Oktober ist der internationale Tag zur Bekämpfung von Armut.
Das Freie Radio Freistadt sendet von Montag 17. bis Freitag 21. Oktober Schwerpunktprogramm.

MORGENPROGRAMM
Hören Sie in der Morgensendung „von7bis9“ Gespräche mit VertreterInnen von Einrichtungen die regional im Bereich der Armutsbekämpfung arbeiten.
jeweils ca. 8:00 Uhr

Montag:
Barbara Tröls vom SOZIALSERVICE
Das Gespräch zum NACHHÖREN: http://cba.fro.at/50993

Dienstag:
Elisabeth Pichler von der SCHULDNERHILFE
Das Gespräch zum NACHHÖREN: http://cba.fro.at/43683

Donnerstag:
Manuela Stöglehner und Charles Pickering vom ROTEN KREUZ
Das Gespräch zum NACHHÖREN:http://cba.fro.at/51056

Freitag:
Josef Unterguggenberger von der VOLKSHILFE
Das Gespräch zum NACHHÖREN: http://cba.fro.at/51054

ABENDPROGRAMM
Um 18:00 Uhr bringen wir täglich Sondersendungen zum Thema Armut und Armutsbekämpfung.

Montag 17. Oktober / 18:00 Uhr
Den Armen reicht’s – nicht!

Wir bringen ein Gespräch mit Dr. Josef Weidenholzer
Die Sendung wurde 2010 im Rahmen des Projektes „Connecting Systems“ vom Freien Radio Salzkammergut produziert.

Univ. Prof. Dr. Josef Weidenholzer ist Präsident der Volkshilfe, Vorstand des Instituts für Gesellschafts- und Sozialpolitik der Uni Linz, Vorstand des europäischen NGO-Netzwerks SOLIDAR designierter EU-Parlamentarier)

Was bedeutet Armut heute, wer ist davon betroffen, was sollte die Zivilgesellschaft dagegen unternehmen und welche Strategien gegen Armut auf nationaler und EU-Ebene umgesetzt werden? Fragen und Antworten dazu wurden von Josef Weidenholzer und einem zahlreichen wie auch aktiven Publikum dargestellt und diskutiert.

Diese Sendung als kostenloser Download:
http://cba.fro.at/18447

Dienstag 18.10. / 18:00 Uhr
Working Poor
Armut trotz Beschäftigung

Ein Beitrag aus der Sendereihe „Svetje vas – Die Welt ein Dorf“, gestaltet von Walther Schütz (Sendungsgestalter bei Radio Agora, dem Freien Radio in Kärnten).

Die Sendung als Download:
http://cba.fro.at/15903

Mittwoch 19.10. / 18:00 Uhr
Arbeitsplatzverlust und Selbstbestimmung von Obdachlosen

Der erste Beitrag von Radio Ho&Ruck über den Aspekt Arbeitsverlust als Beginn der Armutsspirale. Erstausgestrahlt beim Freien Radio Innsbruck – Freirad. Im zweiten Teil hören Sie einen der Spartipps der Schuldnerhilfe Oberösterreich. Erstausgestrahlt beim Freien Radio Freistadt – FRF. Im dritten Teil der Sendung ein Beitrag von Radio Augustin, Sie hören über Selbstbestimmung in Obdachlosenasylen. Erstausgestrahlt bei Orange 94.0 in Wien. Die Sendung wurde im Rahmen des Projektes „Unsere Meinung ist zuMUTbar“, anlässlich des EU-Jahres zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung 2010, produziert.

Die Sendung als Download:
http://cba.fro.at/16999

Donnerstag 20.10. / 18:00 Uhr
Die Arbeit der Caritas im Bereich der Armutsbekämpfung

Claudia Hubner und Franz Wenigwieser sprechen mit Martin Lasinger über das Engagement der Caritas in der Region.

Die Sendung als Download:
http://cba.fro.at/51062

Freitag 21.10. / 18:00 Uhr
Armutsbekämpfung in der Region – Das Rote Kreuz in Freistadt

Manuela Stöglehner, ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Roten Kreuz in Freistadt und der Bezirksstellenleiter Charles Pickering sprechen über die Leistungen des Roten Kreuzes im Bezirk Freitstadt. Das Gespräch führte Karin Theresa Öhlinger.

Die Sendung als Download:
http://cba.fro.at/51056

Bild: Mag. Josef Unterguggenberger (Volkshilfe Freistadt)