Themenschwerpunkt Arbeit

Rund um den „Tag der Arbeit“ sendet das Freie Radio Freistadt eine Woche lang Schwerpunktprogramme zum Thema Arbeit.
Montag 30.4. – Sonntag 6.5.2012
Mo-Fr 18:00, Wiederholungen: Mi-Sa 13:00

Wie hat sich das für uns so selbstverständliche Modell der Erwerbsarbeit entwickelt? Welche Bedeutung hat Arbeit für jeden einzelnen von uns, auch abseits des Aspektes vom Gelderwerb? Wie wichtig ist die Teilnahme an der Arbeitsgesellschaft? Wie stehen die Chancen junge, beschäftigungslose Menschen oder Langzeitarbeitslose in die Arbeitswelt zu integrieren? Zu diesen Fragen sprechen täglich Expertinnen und Experten in der Sendereihe.
Montag, 30.4. / 18:00 Uhr (WH: Mi 2.5. / 13:00)
Was ist Arbeit?
Sendung am Tag der Arbeitslosen
Jeder und jede weiß, was Arbeit ist. Selbstverständlich ist das nicht, und zur Begriffsklärung beigetragen haben jahrzehntelang Menschen aus der Arbeiterbewegung. Eine politische und historische Eingrenzung von „Arbeit“ bringt Bernd Dobesberger, Geschäftsführer der Stahlstiftung und Landesvorsitzender der Kinderfreunde.
Sendungsgestaltung: Martin Lasinger

Sendung zum Nachhören: http://cba.fro.at/58603

Dienstag 1.5. / 18:00 Uhr (WH: Do 3.5. / 13:00)
Menschenwürdige Arbeit – Weltweit!
Hoch engagiert, flexibel, unabgelenkt von jedweder Haushalts- und Sorgearbeit und jederzeit verfügbar: So sieht er aus, der ideal worker der postfordistischen Gesellschaft. Nur, wo bleibt da der Mensch? Wo hat in diesem Konzept Familie Platz und die unbezahlte Haushaltsarbeit, die nach wie vor mehrheitlich von Frauen geleistet wird.

Über die Entwicklungstrends in der Erwerbsarbeit und das Konzept der menschenwürdigen Arbeit (decent work) , spricht im Vortrag Universitätsprofessorin Eva Senghaas-Knobloch von der Universität Bremen. Sie hat im Rahmen der Querdenken Veranstaltungsreihe zum Thema „Faire Arbeit für Alle!“ am 14. März 2012 in Linz referiert. Sendungsgestaltung: Sabine Traxler

Sendung zum Nachhören: http://cba.fro.at/57000

Mittwoch 2.5. / 18:00 Uhr (WH: Fr 4.5. / 13:00)
Zurück in die Arbeitsgesellschaft
Der freiberufliche Supervisor Tom Zuljevic-Salamon ist zu Gast bei uns im Studio und spricht über Arbeitslosenintegration. Wie waren die Chancen vor 15 Jahren, welche Anforderungen müssen Arbeitssuchende heute erfüllen, um in den Arbeitsmarkt zurückzufinden? Sendungsgestaltung: Marita Lengauer.

Sendung zum Nachhören: http://cba.fro.at/58613

Donnerstag 3.5. / 18:00 Uhr (WH: Sa 5.5. / 13:00)
Arbeit und Beschäftigung
Arbeit suchende Menschen so gut wie möglich zu unterstützen und individuell zu fördern, möchte der FAB – Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung. Christoph Eichinger, Projektleiter der Freiwaldwerkstätten in Trölsberg bei Freistadt, stellt die Arbeit der Einrichtung vor. Ebenfalls zu Gast ist Jörg Emmer, Sozialarbeiter in den bfi-Ausbildungswerkstätten LEA, die am gleichen Standort mit Jugendlichen arbeiten.
Sendungsgestaltung: Martin Lasinger

Sendung zum Nachhören: http://cba.fro.at/58615

Freitag 4.5. / 18:00 Uhr (WH: So 6.5. 13:00)
Steigender Druck am Arbeitsplatz
Arbeitsverdichtung – mehr leisten in der gleichen Zeit, einseitig eingeforderte Arbeitszeit-Flexibilität, wovon hauptsächlich Frauen betroffen sind und Veränderungen in der Arbeitswelt durch neue Beschäftigungsverhältnisse. Über diese Themen sprechen wir mit Herta Gruber, Kammerrätin und Vorsitzende vom Gesundheitsausschuss der AK-Oberösterreich und Betriebsratsvorsitzende am LKH Freistadt.
Sendungsgestaltung: Marita Lengauer

Sendung zum Nachhören: http://cba.fro.at/58618