Programmschwerpunkt: Sozialeinrichtungen stellen sich vor

von Donnerstag 19. bis Freitag 27. September,
jeweils um 13 und 18 Uhr,
im Freien Radio Freistadt.

Der Programmschwerpunkt ist ein Beitrag des Freien Radios Freistadt zur „Sozialen Projektwoche“, die vom Sozialforum Freistadt veranstaltet wird. Unter dem Titel „alte HINDERNIS-Spuren – neue BARRIEREFREIE Wege“ finden von 19. bis 26. September 2013 zahlreiche Veranstaltungen in der Bezirkshauptstadt statt.

Mehr Informationen zur „Sozialen Projektwoche“:
http://www.sozialservice.at/

In der Sendereihe im Freien Radio Freistadt stellen sich Vereine und Organisationen aus dem Sozialbereich vor und sprechen über ihre Angebote.
Do 19.9. bis Fr 27.9., jeweils um 13 und 18 Uhr.

Das Detailprogramm finden Sie unten!

Die Soziale Projektwoche in Freistadt – ein Vorschau
Do 19.9. / 13:00 Uhr

ALTE HINDERNIS SPUREN – NEUE BARRIEREFREIE WEGE
Von Donnerstag 19. bis Donnerstag 26. September 2013, in Freistadt

Zum ersten Mal gibt es im Rahmen der OÖ Landesausstellung eine soziale Projektwoche. Neben kulturellen sollen auch soziale Aspekte in einer Gesellschaft beleuchtet werden. Bei der Veranstaltung wird aufgezeigt, welche ALTE HINDERNIS SPUREN für Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen bereits bewältigt wurden. Besonderes Augenmerk wird auf die sichtbaren und auch unsichtbaren Barrieren, gelegt und über NEUE BARRIEREFREIE WEGE gesprochen. Die „Soziale Projektwoche“ wird vom „Sozialforum Freistadt“ veranstaltet. Hören Sie in dieser Sendung drei der InitiatorInnen: Theodora Eichinger (Verein Immanuel), Doris Truffner (Sozialmarkt „Arcade“, Freistadt) und Pater Franz Wenigwieser (Caritas). Sie sprechen über die Hintergründe der Projektwoche und die einzelnen Aktionen und Veranstaltungen. Moderation: Karin Theresa Öhlinger

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/246554

Sozialmarkt ARCADE und Sozialservice
Do 19.9. / 18:00 Uhr

Armut und Armutsbekämpfung in der Region Freistadt stehen im Zentrum dieser Sendung. Herbert Stummer ist sowohl Obmann und Gründer des Sozialservice Freistadt als auch dem Sozialmarkt ARCADE in Freistadt. Er stellt das „Sozialservice“ vor und spricht über die Angebote und Aufgabengebiete, gibt Einblicke in den sozialen Alltag des Vereins und erläutert wie und wo man Hilfe findet. Außerdem erzählt er wie der Sozialmarkt entstanden ist, welche Produktpalette er anbietet und wer im Sozialmarkt einkaufen kann.

Näher Infos zu den beiden Vereinen finden Sie unter:
www.sozialservice.at
www.sozialmarkt-freistadt.at

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/245193

Streetwork Freistadt – Verein ISI
Fr 20.9. / 13:00 Uhr

Barbara Wazurka und Kurt Wolf von Streetwork Freistadt erzählen über ihre Aufgabengebiete und Schwerpunkte.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/246500

Verein Immanuel
Fr 20.9. / 13:30 Uhr

Theodora Eichinger, Projektleiterin vom Verein Immanuel war im Studio des Freien Radio Freistadts zu Gast. Sie stellte den Verein, der Anlaufstelle für Menschen mit psychosozialer Beeinträchtigung ist, vor. Sie spricht über die Aufgaben und Ziele des Vereins und das zentrale Anliegen der gemeindenahen Arbeitsintegration. Der Verein Immanuel im Web: http://www.verein-immanuel.at/

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/108211

Tageszentrum Freistadt
Fr 20.9. / 18:00 Uhr

Das Tageszentrum ist eine Einrichtung, in der ältere und pflegebedürftige Menschen soziale Kontakte erhalten sowie Neues entdecken und erleben können. Es wird somit die Möglichkeit geschaffen das Leben zu Hause so lange als möglich zu erhalten und Vereinsamung, Hilflosigkeit und Langeweile vorgebeugt. Angehörige werden bei der Betreuung unterstützt und sollen auch wieder Zeit für sich selber finden. Das Tageszentrum ist ein Haus der Generationen in dem auch Kinder und Besucher und Besucherinnen Platz haben. Das Angebot beinhaltet die Verpflegung, tagesstrukturierende Angebote und Förderangebote, Gemeinschaft erleben einfach wieder ein miteinander sowie therapeutische Betreuung und Angehörigenarbeit. Im Gespräch: Gabriele Friesenecker, die Obfrau des Vereins Tageszentrum, Brigitte Kohlberger, sie arbeitet als Ehrenamtliche im Verein und Anita Praha, sie ist Mitarbeiterin beim SMB und unterstützt das Tageszentrum ebenfalls.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/244756

projuventute – Sozialpädagogisches Wohnheim “Erle” in Sandl
Fr 20.9. / 18:30 Uhr

Leiterin Gerda Farasin erzählt über die Arbeit in der WG in Sandl, aber auch, wie der Alltag der Kinder dort aussieht und was passieren muss, damit Kinder vorübergehend in der sozialpädagogischen Einrichtung Platz finden.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/244964

M.A.S. Demenzservicestelle Pregarten
Sa 21.9. / 13:00 Uhr

Training von Personen mit Demenz ist sinnvoll und notwendig – die Personen bleiben länger selbstständig und haben weniger Verhaltensprobleme wie z. B. Depressionen, Aggressionen oder ähnliche die Lebensqualität einschränkende Zustände. Das M.A.S Team besteht aus PsychologInnen, SozialarbeiterInnen und M.A.S TrainerInnen. Angeboten werden das Alzheimer-Telefon, Angehörigentreffen, Schulungen für Angehörige, sowie stundenweise Entlastung von Angehörigen mit gleichzeitigem Training der Betroffenen. M.A.S.-Trainerin Gabriele Grußmann und Sozialarbeiterin Amélie Wiegand stellen die Arbeit der Demenzservicestelle Pregarten näher vor und sprechen über den Weltalzheimertag am 21. September.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/246558

Hilfswerk
Sa 21.9. / 18:00 Uhr

Das Hilfswerk ist ein großer und erfolgreicher gemeinnütziger sozialer Dienstleister in Oberösterreich. Es versteht sich als Partner der Familien und begleitet Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher aller Generationen, in jeder Lebensphase und in allen Regionen des Landes. Die sozialen Dienstleistungen wie mobile Pflege, mobile Therapie, Haus- und Heimservice, Kinderbetreuung, Arbeitsbegleitung, Lernbegleitung und Legasthenie unterstützen die Familien, ersetzen sie aber nicht. Sigrid Katzlinger, die Leiterin des Familien- und Sozialzentrums des Hilfswerks Bezirks Freistadt war im Freien Radio Freistadt zu Gast und stellte ihre Organisation vor.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/244700

Jugendservice Freistadt
Sa 21.9. / 18:30 Uhr

Karoline Leitner vom Jugendservice Freistadt spricht über die breite Palette an Angeboten für Jugendliche, Eltern und auch Lehrer. Nähere Informationen auch unter: www.jugendservice.at

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/245994

Familienberatungsstelle der Diözese Linz in Freistadt
So 22.9. / 13:00 Uhr

Traudi Eibensteiner, Mitarbeiterin der Ehe-, Familie- und Lebensberatung der Beratungsstelle der Diözese Linz spricht über ihre Arbeit, ihre Entwicklung in diesem Beruch und über die Angebote der Beratungsstelle. Am 1. Oktober feiert die Beratungsstelle in Freistadt (im Dechanthof) ihr 35-jähriges Bestehen.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/246676

Projektgruppe Barrierefreie Region Untere Feldaist
So 22.9. / 18:00 Uhr

Stolpersteine für Menschen mit Beeinträchtigung sollen aus dem Weg geräumt werden. Ephrem Windischhofer ist Obmann der Stadtentwicklung Pregarten. Er gestaltet diese Sendung mit einigen Gästen zum Projekt „Barrierefreie Region“. Zu Gast in seiner Gesprächsrunde waren Hans Dirnberger, Unternehmer aus Hagenberg und selber Rollstuhlfahrer, Martin Reidinger vom Sozialservice Freistadt der ebenfalls seit der Kindheit den Rollstuhl nutzt, Ludwig Kürnsteiner, Altbürgermeister von Unterweitersdorf und Dietmar Wolfsegger, Leiter der Geschäftsstelle der Wirtschaftskammer Freistadt.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/66085

Frauenberatungsstelle BABSI
Mo 23.9. / 13:00 Uhr

Die Geschäftsführerin der Frauenberatungsstelle Linda Hofbauer spricht über die Leistungen von BABSI in den vergangenen 25 Jahren. Was wurde bewegt und geleistet? Vor welchen Herausforderungen stehen die Beraterinnen heute? Welche Projekte sind in Planung? Diese Sendung aus dem Archiv vom Freien Radio Freistadt, wurde bereits im März 2013 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Frauenberatungsstelle BABSI und dem „Internationalen Frauentag“ gesendet.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/107084

pro mente Tagesstruktur Freistadt Nord „Tragwerk“
Mo 23.9. / 18:00 Uhr

Für Menschen mit psychosozialen Problemen, die derzeit den beruflichen Anforderungen der freien Wirtschaft nicht gerecht werden können, werden im Bezirk Freistadt verschiedene Möglichkeiten der tagesstrukturierenden Gestaltung sowie sinngebenden Beschäftigungen von pro mente angeboten. Verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten und Räumlichkeiten stehen auch in der Tagesstruktur Freistadt Nord, dem „Tragwerk“ zur Verfügung. Bei der Tagesstruktur stehen die Fähigkeiten eines Menschen im Vordergrund, was er will und welche Bedürfnisse er hat. Das Ziel von Tagesstrukturen ist es, die psychische Gesundheit zu verbessern und die persönliche Weiterentwicklung zu fördern. Durch eine sinnvolle Arbeit oder ein sinnvolles Tätigsein können Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Hören Sie in dieser Sendung Barbara Atzelsberger, die Leiterin der pro mente Tagesstruktur Freistadt Nord, dem „Tragwerk“, sie leitet auch die Beratungsstelle der pro mente in Freistadt.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/246618

Schuldner-Hilfe
Di 24.9. / 13:00 Uhr

Elisabeth Pichler, Beraterin bei Schuldner-Hilfe Linz ist zu Gast im Freien Radio Freistadt. Sie stellt die Organisation vor und spricht über die Angebote der Schuldner-Hilfe, die auch Beratungsgespräche in Freistadt, Perg, Rohrbach und Kirchdorf anbietet.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/246786

Krebshilfe Beratungsstelle
Di 24.9. / 13:30 Uhr

„Krebs bedeutet für viele Betroffene, aber auch für ihre Angehörigen und Freunde ein Umkrempeln, Überdenken und Neuordnen des Lebens. Dabei – und auch beim Finden der eigenen Quellen für Kraft und Hoffnung biete ich Begleitung durch Gepräche an“ , so Harald Schierer, Psychotherapeut und Berater für die „Österreichische Krebshilfe, Oberösterreich“ in Freistadt.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/246809

Volkshilfe Freistadt
Di 24.9. / 18:00 Uhr

Die Volkshilfe zählt in der Region zu den größeren Organisationen im Sozialbereich und bietet zahlreiche Dienste an: mobile Hilfe und Betreuung, Haushaltsservice, mobile Begleitung für Menschen mit Beeinträchtigungen, mobile Physiotherapie, hauwirtschaftliche Beratung, Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung, Integrationsbüro, Jugendassistenz und den Volkshilfe-Shop. Hören Sie im Studiogespräch Barbara Tröls, die neue Geschäftsführerin der Volkshilfe Freistadt. Sie wird in den nächsten Wochen die Leitung von Monika Hofer übernehmen, die ihren verdienten Ruhestand antreten kann. Im zweiten Teil spricht Cigdem Carikci über die Leistungen und Angebote vom Integrationsbüro der Volkshilfe Freistadt.

Die Sendung nachhören:
Teil 1: http://cba.fro.at/246523
Teil 2: http://cba.fro.at/246723

Tagesheimstätte der Lebenshilfe Freistadt
Mi 25.9. / 13:00 Uhr

Jack Matuschek, Leiter der Tagesheimstätte der Lebenshilfe Freistadt war im Freien Radio Freistadt zu Gast. Er sprach über die Lebenshilfe, die Aufgaben und Projekte der Tagesheimstätte und die Wichtigkeit der Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/108152

Diakonie Gallneukirchen
Do 26.9. / 13:00 Uhr

Die Diakonie spielt eine herausragende Rolle in Gallneukirchen und der Region. Betreuungsangebote an Menschen mit unterschiedlichsten Bedürfnissen, Arbeitgeber, Kulturveranstalter – das Leistungspektrum ist bunt. Rektorin Mag. Christa Schrauf gewährt uns einen Einblick in die Angebote.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/61228

EXIT-sozial, Bad Leonfelden
Do 26.9. / 18:00 Uhr

EXIT-sozial ist ein Verein für psychosoziale Dienste, der 1981 in Linz (Oberösterreich) als „Verein für psychiatrische Nachsorgeeinrichtungen“ gegründet wurde. Aufgabe des Vereins ist, die Situation von Menschen mit psychischen und sozialen Problemen zu verbessern. Rainer Steinmaßl, Teamleiter von Exit-sozial Bad Leonfelden stellt die Angebote der Regionalstelle vor.

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/246932

FAB und bfi – Arbeit und Beschäftigung
Fr 27.9. / 13:00 Uhr

Arbeit suchende Menschen so gut wie möglich zu unterstützen und individuell zu fördern, möchte der FAB – Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung. Christoph Eichinger, Projektleiter der Freiwaldwerkstätten in Trölsberg bei Freistadt, stellt die Arbeit der Einrichtung vor. Ebenfalls zu Gast ist Jörg Emmer, Sozialarbeiter in den bfi-Ausbildungswerkstätten LEA, die am gleichen Standort mit Jugendlichen arbeiten. Sendungsgestaltung: Martin Lasinger

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/58615

Rotes Kreuz
Fr 27.9. / 18:00 Uhr

Freiwilligen Arbeit im Roten Kreuz ist das Thema dieser Sendung. Am Mikrofon hören Sie Charles Pickering (Bezirksstellenleiter Freistadt), Karin Stütz (Leiterin der Ortsstelle Freistadt), die MitarbeiterInnen Carina Novak und Sandra Röbel sowie Jürgen Greiner und Daniel König (beide ehrenamtliche Mitarbeiter).

Die Sendung nachhören: http://cba.fro.at/246840