KL#81: Schulradio radius 106,6

Schule macht Radio, Radio macht Schule.
Heute beleuchten wir Radioarbeit aus didaktisch-pädagogischer Persepektive beim Schulradio radius 106,6 aus Freistadt.  Aus pädagogischer Sicht fördert das Schulradio das demokratisch-soziale Handeln. Für viele Schüler_innen bietet das Schulradio außerdem Möglichkeiten, Erfahrungen im  Medienbereich zu sammeln, Themen radiophon aufzubereiten und die Angst vor Publikum zu sprechen zu verlieren. Aber nicht nur deswegen führen wir dieses Kernlandmagazin, sondern auch weil radius 106,6 am 3.März seinen 15. Geburtstag begeht. Wir haben dazu Wolfgang Kuranda, Clemens Nirnberger (beide Lehrer am BG/BRG Freistadt) und die beiden Schülerinnen Barbara Koller (8.Klasse) und Stella Hinterleitner (5.Klasse) eingeladen.

Auf der einen Seite ist es natürlich toll für die Schüler_innen dass sie entanonymisiert, wirklich personalisiert Sendungen machen und auch in einer bestimmten Art und Weise pädagogisch bewertet werden, dass man auch an der eigenene Sprache feilt, dass man auch lernt zu schneiden, die speziellen Programme dazu kennenlernt (…) Auf der anderen Seite ist aber der Reiz auch der, dass man sich anonymisiert hinter einem Mikrofon verstecken kann. (Clemens Nirnberger)

Kuranda, Nirnberger, Hinterleitner und Koller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sendezeiten:
Do, 15.2. um 18:00
Fr, 16.2. um 13:00
Sa, 17.2. um 10:00

Nachzuhören auch in unserer Radiothek unter: https://cba.fro.at/series/kernlandmagazin
Nachzusehen auf dorf tv unter: https://dorftv.at/channel/kernland-magazin

 

Mit freundlicher Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (Leader)
http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm
www.bmlfuw.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

MLO MASTER Logo RZ_medium