KL#141: S10 – Mühlviertler Schnellstraße

Seit einigen Jahren ist die Mühlviertler Schnellstraße ein wichtiger Infrastrukturfaktor in unserer Region. Seit Ende 2015 ist sie die direkte Verbindung in den Zentralraum. Wir betrachten in dieser Ausgabe des Kernlandmagazins zum einen wie so eine Schnellstraße überhaupt funktioniert, aber auch welche Herausforderungen sie für Betreiber und Blaulichtorganisationen birgt und wie eine Straße eine Region prägen und verändern kann. Einblicke in diese Fragen geben Wolfgang Harant von der Autobahnpolizei und Thomas Mitterndorfer, Autobahnmeister der ASFINAG.

Es ist eindeutig mehr Transit. Das sehen wir bei unseren Mauterlösen. Die steigen prozentuell mehr, als die wirtschaftliche Leistung steigt. Zum Beispiel im Bereich der B310 in Leopoldschlag ist ein Drittel des Verkehrs LKW-Verkehr. Das ist keine Pendlerstrecke, sondern eine Strecke, wo Güter die Grenzen queren, die früher so dicht waren, das nichts queren hat können. Und das wird sicher noch zunehmen, weil die Verbindungen zwischen den Ländern intensiver werden. (Thomas Mitterndorfer)

Sendezeiten:
Do, 11.4. um 18:00
Fr, 12.4. um 13:00
Sa, 13.4. um 10:00

Auch nachzuhören in unserer Radiothek unter: https://cba.fro.at/series/kernlandmagazin
und nachzusehen als Video auf dorfTV unter: https://www.dorftv.at/channel/kernland-magazin

Mit freundlicher Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (Leader)
http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm
www.bmlfuw.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at