Soziale Vielfalt in OÖ

Die Sendereihe der vier Freien Radios in Oberösterreich gibt Einblicke in die Arbeit von sozialen Einrichtungen und Initiativen.
Ein Gemeinschaftsprojekt von Radio FRO (Linz), Freies Radio Salzkammergut, Radio B138 (Kirchdorf) und dem Freien Radio Freistadt.
Eine Medienkooperation mit dem Land OÖ, Abteilung Soziales.

Alle Sendungen stehen auch kostenlos in der Radiothek zur Verfügung.

Sendezeiten:

Di, 3.12. um 8:00
30 Jahre Volkshilfe Freistadt
Die Sozialorganisation deckt ein breites soziales Spektrum ab. Sie bemüht sich in vielen Bereichen um das Wohl der Menschen – sei das nun in der Altenbetreuung, in der Armutsbekämpfung, in der Unterstützung von Menschen mit Beeinträchtigung, oder in der Flüchtlingsbetreuung. Überall da, wo Menschen Unterstützung brauchen versucht die Volkshilfe kompetent zu helfen. Aber die Volkshilfe sieht sich auch durchaus als Verein mit sozialpolitischem Auftrag und einer Verantwortung der Gesellschaft gegenüber Missstände aufzuzeigen und gegen soziale Ungerechtigkeiten oder Kürzungen ihre Stimme zu erheben. Hören Sie Marita Koppensteiner (FRF) im Gespräch mit der Bezirkskoordinatorin Barbara Tröls und dem Bezirksvorsitzenden und Mitgründer Hans Affenzeller.

Mi, 4.12. um 8:00
50 Jahre Lebenshilfe in OÖ
Sorge um die Zukunft von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung … aus diesem Grund wurde vor 50 Jahren in OÖ der Verein ‘Lebenshilfe’ gegründet. Heute gehört die Lebenshilfe zu den größten sozialen Institutionen und begleitet Menschen in allen Lebensbereichen. Zu den obersten Prinzipien gehören Inklusion, Selbstbestimmung und Mitsprache.
Zum Jubiläum will die Lebenshilfe den Weltrekord der ‘längsten Trommel-Unterrichtsstunde’ mit Trommel-Lehrer Pepi Kramer (Congarilla) nach Vöcklabruck holen. Beim 50 Jahre Jubiläumsfest am 13. September 2019 in Vöcklabruck ist dies mit auch gelungen!
Iris Punz (Öffentlichkeitsarbeit Lebenshilfe) und Rudolf Kienesberger (Gartenprojekt Lebenshilfe Bad Ischl) sprechen aus verschiedenen Blickwinkeln über die Lebenshilfe.

Do, 5.12. um 8:00
Barrierefrei am Traunsee
… ist ein Kooperationsprojekt der vier Gemeinden Altmünster, Ebensee, Traunkirchen und Gmunden. Begonnen als Agenda21-Projekt bekennen sich alle vier BürgermeisterInnen zur Fortführung der Sensibilisierungsmaßnahmen und in weiterer Folge dem Aus-demWeg-räumen von Hindernissen für einen barrierefreien Alltag für alle. Bei einer Schifffahrt am Traunsee kommen Koordinatorin Mag. Christine Greunz und Mitarbeiter aus der Steuerungsgruppe (Helmut Sonntag, René Schernberger, Karl Eichinger, Christian Pumberger) zu Wort.

Fr, 6.12. um 8:00
ICE – Integrations-Caritas-Express
Radio B138 präsentiert das Starthilfeprojekt Integrations-Caritas-Express, (ICE) das asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte bei der Orientierung in Österreich unterstützt. Schwerpunkte sind Existenzsicherung und Wohnen. Zielgruppe: Mütter mit Kindern zwischen 0-5 Jahren, die keinen regulären Kurs besuchen können.

Bezirkskoordinatorin Barbara Tröls und Bezirksvorsitzender Hans Affenzeller, Bild: Volkshilfe Freistadt