Im Gespräch: Christa Oberfichtner

Christa Oberfichtner erzählt in dieser Sendung, welche Aktivitäten sie in ihrem „Unruhestand“  beschäftigen. Wichtig ist ihr dabei immer, etwas zu bewegen, Menschen zusammenzubringen, und sie in ihren speziellen Fähigkeiten und Begabungen zu fördern und anzuerkennen. Und so war sie Geburtshelferin beim MÜK und maßgeblich beteiligt bei der Planung und Durchführung des Projekts „Fraustadt Freistadt“.

Sendezeiten:
Mo, 6.4. um 09:00
So, 12.4. um 10:00
zum Nachhören

Eva Schermann mit Christa Oberfichtner