Wald und Wild: Auszeit oder Spaziergeher-Boom?

In Zeiten der Ausgangsbeschränkungen ist ja Spazierengehen und Aktivitäten im Freien erlaubt und sogar erwünscht. Kommt es jetzt vermehrt zu Aufenthalten in Wald und Flur und stresst das die Tiere?

Gerhard Pömer, Bezirksjägermeister von Freistadt zieht Bilanz und bedankt sich bei den SpaziergeherInnen für ihr diszipliniertes Verhalten im Wald. Er nimmt die Tiere sogar entspannter wahr als sonst. Auch Wildunfälle sind zur Seltenheit geworden.

Worauf man im Wald achten muss, speziell jetzt im Frühling, wo viele Tiere ihren Nachwuchs bekommen, erklärt Gerhard Pömer im Telefoninterview.

Sendezeiten:
27.4. um 10:00
28.4. um 15:45
29.4. um 11:30
auch Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/451298