Neu: Gamespop – Musik aus Videospielen

Videospiele sind bekanntlich ein audiovisuelles Medium, doch in der allgemeinen Wahrnehmung spielt die Musik, die in ihnen vorkommt, nur eine untergeordnete Rolle. Zu Unrecht, denn das inzwischen größte Entertainmentmedium der Welt ist längst Bühne und Auftraggeber für Musiker buchstäblich jedes Genres – vom Popsong über elektronische Experimente bis hin zur orchestralen Klassik. 

In der Sendereihe Games Pop – Musik aus Videospielen präsentiert Rainer Sigl spannende Musik weitab von jedem Videospielklischee. Spieler*in muss man dafür absolut nicht sein  – hier geht es nicht Insider- und Auskennermusik für Gamer, sondern um gute Musik aus allen möglichen Ecken und Stilrichtungen, die es in Videospielen zu hören gibt. 

Rainer Sigl, gebürtiger Freistädter, arbeitet als freischaffender Journalist in Wien, unter anderem für FM4, den Standard, Spiegel Online und viele andere.

In der ersten Folge Games Pop – Musik für Videospiele lädt Rainer Sigl in das weite musikalische Games-Universum und steckt zuerst einmal das abwechslungsreiche Terrain ab – von Jazz zu Pop und Gospel, von zu Herzen gehendem Americana-Sound zu russischem Neofolk bis hin zu treibendem Synthwave. Eine Einladung an Musikfeinspitze.

Sendezeiten:
Do, 14.5. um 20:00
Fr, 15.5. um 22:00
Sa, 16.5. um 16:00
Sendungen in der Radiothek

Rainer Sigl


best watch replicas