Wie viel ICH im WIR? Neues Wohnen in Gemeinschaft in Krisenzeiten

Je unsicherer die Welt im Außen, desto mehr Fokus liegt auf dem eigenen Lebens-und Wohnumfeld. Das hat sich während des Corona Lockdowns im Frühjahr 2020 als generelle Ordnungs- und Entrümpelungswut gezeigt. Die ungewohnt freie Zeit hat jedoch auch dazu angeregt, Strukturen des Zusammenlebens zu hinterfragen und zu evaluieren.

Mit unserer monatlichen Podcastreihe möchten wir mit Ihnen 7 Monate lang in die Tiefe gehen, Erfahrungen aus der Krise einholen und mit Expertinnen diskutieren.

Sendezeiten:
1. Mi im Monat um 15:00 (WH: Do um 10:00 und Fr um 8:00)
Sendung im Online-Archiv

Sendungsgestaltung: Annemarie Doppler, Theodora Eichinger, Kurt Prandstetter, Bernhard Rihl, Barbara Tröls, Monika Weißengruber, Conny Wernitznig.

Mit dem Projekt „Neues Wohnen in Gemeinschaft“ will die Leader-Region Mühlviertler Kernland über neue Wohnformen informieren, bei Veranstaltungen zum Netzwerken einladen, über eine Plattform konkreten Austausch fördern und einen Marktplatz der Möglichkeiten für neues Wohnen in Gemeinschaft schaffen.

Ausführliche Informationen zum Projekt auf www.wohneningemeinschaft.at

Neues Wohnen in Gemeinschaft wird gefördert durch Bund, Land und Europäischer Union (LEADER) – LEADER-Region Mühlviertler Kernland.

www.leader-kernland.at

Die Musik zum Sendungsjingle wurde von Erich Pochendorfer zur Verfügung gestellt.