Freistädter Literaturtage 2020: Rückblicke

im Freien Radio Freistadt
jeweils am Samstag um 18:00 Uhr

Sa 28.11. Brigitte Schwaiger und ihr Werk
Podiumsgespräche mit Gertraud Klemm & Stefan Maurer.
Unter der Leitung des Literaturwissenschaftlers Martin Vejvar spricht Stefan Maurer vom Literaturhaus Wien, wo ein Teil von Schwaigers Nachlass verwahrt wird, mit Gertraud Klemm über Schwaigers Arbeit und ihren Einfluss auf die deutschsprachige Literatur.

Sa 05.12. Poetry Slam
Dichter*innenwettstreit in Kooperation mit dem Linzer Verein „PostSkriptum Poetry Slam“.

Sa 12.12. Gertraud Klemm
„Hippocampus“
Die vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin Gertraud Klemm las am 24. Oktober im Salzhof aus ihrem aktuellen Roman „Hippocampus“, einer ebenso witzigen wie boshaften und gescheiten Abrechnung mit der Buchbranche. Der Roman nimmt Anleihen an Brigitte Schwaigers Leben und dem medialen Umgang mit ihrem Tod. Klemm selbst stand mit Schwaiger in regem Briefkontakt, und wurde von ihr zum literarischen Schreiben animiert.

Sa 19.12. Florian Aigner
„Die Schwerkraft ist kein Bauchgefühl“
Am 17. Oktober 2020 war Florian Aigner mit seinem neuen Buch „Die Schwerkraft ist kein Bauchgefühl – eine Liebeserklärung an die Wissenschaft“ im Salzhof zu Gast. Der in Freistadt aufgewachsene Wissenschaftspublizist lädt zu einer erstaunlichen Reise von der Mathematik über die Physik bis zur Philosophie.

Die Freistädter Literaturtage 2020 wurden von der Local-Bühne in Kooperation mit der Stadtgemeinde Freistadt veranstaltet.

Weitere Informationen über die Freistädter Literaturtage 2020:
https://www.local-buehne.at/events/literaturtage-freistadt-2020/
http://www.2020.freistadt.at/veranstaltungen/literaturtage/page:1


best watch replicas