CO2-Bepreisung in Österreich

Die CO2-Bepreisung als ein Instrument im Kampf gegen die Klimakrise

Seit Oktober gilt in Österreich ein CO2-Preis von 30€ pro Tonne ausgestoßenes CO2. Wofür soll das überhaupt gut sein und wird Heizen damit unleistbar? Was die Bepreisung ausgestaltet ist und was sie konkret für Konsument*innen und österreichische Unternehmen bedeutet, bespricht Stefan Renoldner (EBF) in dieser Ausgabe von Energiegeladen gemeinsam mit Wolfgang Schneckenreither, dem Obmann der Sparte Transport und Verkehr der Wirtschaftskammer Oberösterreich.

Sendezeiten:
Di, 01.11. um 15:00
Fr, 04.11. um 10:00
und hier zum Nachhören

Wolfgang Schneckenreither

best watch replicas