Lebendig IM ZENTRUM

Das Projekt zum betrieblichen Leerstandsmanagement in den Städten Freistadt und Pregarten schärft in der Sendereihe das Bewusstsein und informiert zum Thema. In viermal 30 Minuten beleuchten wir Leerstand in den Erdgeschosszonen aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit interessanten Gästen: Unternehmerinnen berichten über die Vorzüge ihres Standortes, die Obleute der Kaufmannsvereine zeigen die Stärken ihrer Netzwerke auf, eine Expertin aus Wien skizziert Best-Practice-Beispiele und bringt den Blick nach außen. Reinhören und Lust auf Freistadt und Pregarten bekommen!

Sendungsverantwortliche: DI Christa Kreindl
Beratung und Technische Unterstützung: Marie-Therese Jahn (Freies Radio Freistadt)

Sendezeiten:
Lebendig IM ZENTRUM (1/4)
Das Projekt IM ZENTRUM reiht sich sehr gut in die Ziele der LEADER Region Mühlviertler Kernland ein, darum ist Geschäftsführerin Conny Wernitznig in der ersten Sendung zum Projekt zu Gast.
Di, 18.4. um 10:30 und So, 23.4. um 16:30, Sendung im Online-Archiv

Unternehmerinnen IM ZENTRUM (2/4)
Lisa Frühwirth ist Jungunternehmerin. Seit Februar 2023 leitet sie die „Blumenecke Lisa“ direkt am Stadtplatz in Pregarten. Simone Kemptner ist Foodblogerin, Gründerin von „cook it easy“ und mit ihrem Geschäft angesiedelt im Zentrum in Freistadt. Zum Weltfrauentag am 8. März 2023 waren sie Gästinnen im Radiostudio, um mit Christa Kreindl über ihre Arbeit und deren Entwicklung im jeweiligen Stadtzentrum zu sprechen.
Di, 25.4. um 10:30 und So, 30.4. um 16:30, Sendung im Online-Archiv

Menschen IM ZENTRUM (3/4)
In dieser Sendung werden Organisationen von Freistadt und Pregarten ins ZENTRUM gerückt. Zu Gast bei Christa Kreindl im Radiostudio sind Birgit Singer, Obfrau vom Verein Aisttaler Kaufleute und Christoph Heumader, Obmann vom Verein Pro Freistadt. Beide erzählen von ihren Erfahrungen als Unternehmer*in, der Vereinsleitung und was sie sich in Zukunft in ihren Städten wünschen würden.
Di, 2.5. um 10:30 und So, 7.5. um 16:30, Sendung im Online-Archiv

Best Practice IM ZENTRUM (4/4)
Was ist, wenn leerstehende Geschäftsräume unter mehreren Unternehmerinnen aufgeteilt werden würden? Lena Schatmüller ist die Gründerin vom Konzept „Raumteiler“. Ebenso ist sie eine der Gründerinnen von den Plattformen imGrätzl.at und welocally.at. Auf diesen Plattformen wird Unternehmer*innen und Kulturschaffende Möglichkeiten geboten, ihr Geschäft sichtbar zu machen und sich untereinander zu vernetzen. Wieso Lenas Schaffen unter den Best Practice – Beispielen zum Leerstandmanagement gehandelt wird, hört ihr in dieser Sendung mit Christa Kreindl.
Di, 9.5. um 10:30 und So, 14.5. um 16:30, Sendung im Online-Archiv

DI Christa Kreindl

Förderhinweise:
Das Projekt „Lebendig IM ZENTRUM“ wurde von der LEADER-Region Mühlviertler Kernland als förderwürdiges Projekt ausgewählt.
http://www.leader-kernland.at

Projektträgerin: Inkoba Region Freistadt mit Unterstützung der Stadt Freistadt, der Stadt Pregarten und der WKO Freistadt

„Lebendig IM ZENTRUM“ wird mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (Leader) umgesetzt.
http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm
www.bmlfuw.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Grafik: Wirtschaftsregion Freistadt – Mühlviertel GmbH

best watch replicas