Der Grenzgänger: Volkskultur

Martin Kapeller, Vizebürgermeister aus Windhaag bei Freistadt zu Gast beim Grenzgänger Christoph Lettner. Der engagierte Kommunalpolitiker ist verantwortlich für die Organisation des Festes der OÖ. Volkskultur 2018. Über seine Motivation in Windhaag der oberösterreichischen Volkskultur eine gute Bühne zu bieten, grenzüberschreitende Kulturbegegnungen zu initiieren und Bewohner seiner Heimatgemeinde zum Mitmachen, sowohl in …

Willkommen im MÜK: Sabine Krump

Der Zwirnknopf – altes Handwerk wird Kunst. Seit 5. Juli stellt die Zwirnknöpflerin Sabine Krump ihre kreativen und bunten Zwirnknöpfe im Freistädter MÜK aus. Die Ausstellung zeigt, in welch künstlerischer Form sich der 400 Jahre alte Zwirnknopf heute zum Ausdruck bringt. Die Ausstellung ist immer von Mittwoch bis Samstag von 10 bis …

Mühlviertler Kreativ-Werktage

Die Mühlviertler Kreativ-Werktage auf Schloss Weinberg in Kefermarkt, bieten die Möglichkeit alte Handwerkstechniken zu erlernen. Ob Geldkatz oder Froschgoscherl, Sensen mähen oder Strohpantoffel flechten. Angebote wie Schlossführungen oder Bierverkostung in der Schlossbrauerei runden das Ganze ab. Die Obfrau vom Verein Mühlviertel Kreativ – Christa Oberfichner und der Leiter des LBZ Weinberg – …

Willkommen im MÜK

In der neuen Sendung „Willkommen im MÜK“ sprechen Margit Kasimir und Carin Fürst über ihre Mitglieder, über Kunst, Kunsthandwerk und Kulinarik – oder über Workshops, die Kunstgalerie und Eßtischseminare. Hier im Freien Radio Freistadt wollen sie über Hintergründiges erzählen. Oft sind es richtige Mutmacher Stories die im Hintergrund stehen. Hören Sie rein! …

Willkommen im MÜK!

1. und 3. Di im Monat 15:00 (WH: Do 8:00) & Radiothek Die Sendereihe lädt in das MÜK, das Haus des Vereins Mühlviertel Kreativ ein. Seit 1. Oktober gibt es dieses vielfältige Ausstellungszentrum für Kunst, Kulinarik und Kunsthandwerk in der Samtgasse 4, mitten In Freistadt. Wir berichten: Was ist los im MÜK. …

Altes und Neues: Quast&Quast

Ernst Hager möchte über die Keramik, über die Tonverarbeitung im Mühlviertel erzählen. Eine alte Handwerkstechnik die in unserer Region von vielen Menschen praktiziert wurde und wird. In den „Irdenen“ Gefäßen haben unsere Ahnen Vorräte aufbewahrt. Das Sprichwort „Scherben bringen Glück“ bedeutet, in der Gebrannten Erde, im Tontopf liegt unser Vorrat. Die Gäste …

Im Blickpunkt – Werner Beutelmeyer – Spenden

Roland Steidl befragt Werner Beutelmeyer vom Market-Institut zum Spendenverhalten der Österreicher. Das Meinungsforschungsinstitut Market befragt seit Jahren Menschen nach Umfang und Motivation ihrer Spenden für wohltätige Zwecke. Das kontinuierlich hohe Spendenaufkommen in Österreich wird u.a. erklärt mit dem Spannungsverhältnis zwischen unserem Wohlstand und den ausführlichen Informationen über Katastrophen, Leid und Elend in …

Eine kreative Familie

In der aktuellen Ausgabe von Altes und Neues aus dem Mühlviertel berichtet Hans Pammer in eigener Sache. Er spricht von der derzeitigen Sonderausstellung im Bauenmöbelmuseum Hirschbach. Unter dem Motto „Eine kreative Familie“ zeigt die Familie Pammer samt Schwiegersohn, was sie drauf haben. Sendezeiten: Do, 1.12. um 17:00 So,  4.12. um 11:00 Mi, …

KL#14 – GEcKO-Lehrgang

Eine Initiative, die das Kernland geprägt hat bzw. sicher noch beeinflussen wird ist der einjährige GEcKO-Lehrgang, der am 11. November seinen Projektabschluss feiert. Lehrgangsleiterin Bettina Hellein gibt einen inhaltlichen Überblick über den Lehrgang, seine Entstehungsgeschichte und das regionalentwicklerische Konzept, das dahinter steht. Während des Lehrgangs konnten 19 TeilnehmerInnen ihre persönlichen Projektideen entwickeln, …

KL#1 – Erlebnismesse

In dieser ersten Ausgabe vom Kernlandmagazin wird das neue Konzept der Freistädter Erlebnismesse „Der Wald ruft“ vorgestellt. Aus diesem Anlass haben wir Christian Naderer, Projektkoordinator und zuständig für den Bereich der Kommunikation, Obmann Franz Kastler und Elisabeth Schmidt, Kuratorin des Bereichs der Mystik im Wald eingeladen. Die Erlebnismesse „Der Wald ruft“ bietet …