Neue Ausstellung im MÜK

Aus dem Rahmen? – Upcycling-Schmuck von Carin Fürst und Margit Kasimir Aus dem Rahmen fallen – Upcycling Schmuck. Das ist der Titel der neuen Ausstellung von Margit Kasimir und Carin Fürst ab 28. Februar im MÜK. Ungewöhnlich ist das Ausgangsmaterial aus dem die beiden Künstlerinnen Schmuck kreieren. Carin Fürst und Margit Kasimir …

Brauhausgalerie: Andreas Feigl ft. Susanne Fein

Andreas Feigl stellt ab 24.2.2018 in der Brauhausgalerie in Freistadt aus. Hören Sie in der aktuellen Ausgabe der Sendung der Brauhausgalerie ein Interview mit dem vielfältigen Künstler. Sendungsgestaltung: Manfred Wiesinger. Andreas Feigl geb. 1962, nach der Matura Beginn des Studiums Montanmaschinenwesen, malt und zeichnet von Kindheit an mit großer Leidenschaft. Erste Bilder …

Der Tausendsassa

Otto Ruhsam, (Archäologie-) Künstler, Heimatforscher, Stadtführer und Mitglied beim Verein Mühlviertel-Kreativ, ist zu Gast bei Margit Kasimir in ihrer Sendung Willkommen im MÜK. Sendezeiten: Montag, 5.2. um 15:00 Dienstag, 6.2. um 9:00 Sendung in der Radiothek hören Informationen über Mühlviertel-Kreativ: http://www.muehlviertel-kreativ.at/ Otto Ruhsam, Margit Kasimir

Der Mythos der erlösenden Gewalt

Am Freitag, 9.2. präsentiert die oö. Filmemacherin Johanna Tschautscher ihren neuesten Film „Der Mythos der erlösenden Gewalt“ im Kino-Freistadt. Im Anschluss findet ein Filmgespräch mit Regisseurin und Freistadts ehem. Stadtpfarrer Franz Mayrhofer statt. Markus Rapold (FRF) hat vorab ein Interview mit Johanna Tschautscher geführt, das in der Sendereihe Fokus Wissen zu hören …

„Wer’s glaubt wird selig!“

Neue Sendereihe ab Freitag, 5.1.2018 von 11-12 Uhr: „Wer’s glaubt wird selig!“ Im Mittelpunkt der monatlichen Sendung stehen Redewendungen aus der Bibel soweit sie Spuren in unserer Sprache hinterlassen haben. „Zum Sendungsstart werde ich bei Adam und Eva anfangen, sicher nicht im Adamskostüm dastehen, auch nicht mit Feigenblatt und Adamsapfel im Schweiße …

Das bietet das Mühlviertel Kreativ Haus (MÜK) 2018

Ungefähr 100 KünstlerInnen und KunsthandwerkerInnen haben sich im Verein „Mühlviertel Kreativ“ zusammengeschlossen. Im Oktober 2016 wurde das MÜK-Haus in der Samtgasse in Freistadt eröffnet. Es bietet auf mehreren Etagen Ausstellungsflächen für die Kreativen, aber auch temporäre Ausstellungen sind im Haus zu sehen. Darüber hinaus werden auch zahlreiche Workshops angeboten. Was bietet das …

Willkommen im MÜK: Anneliese Schuber

Zu Gast ist diesmal Anneliese Schuber. Sie absolviert gerade ihr zweites Jahr auf der Kunstuni Linz im Bereich Textilkunst & Design und hat eine solche Vielfalt in dieser Zeit gelernt: über Kunstkonzepte, Auftritte, Siebdruck, Papierart, Lithografie, Radierungen, etc. Aktuell beschäftigt sich Anneliese Schuber mit Trendforschung. Aber alles begann mit ihren selbstgenähten Quilts… …

STIWA Jazz Forum: Tingvall Trio

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:30 – 22:00 Uhr im amsec Impuls, Softwarepark 37, 4232 Hagenberg im Mühlkreis Drei Männer, drei Musiker, drei Freunde, die eng miteinander verbunden sind. Ein Trio, das seit Jahren den Globus hoch und runter tourt. Sie schreiben Songs, die von lyrischem Zauber über elegische Energieerruptionen reichen, von skandinavischer …

Schon mehr als 15.000 Unterschriften

„Rettet das Kulturland Oberösterreich“ ist eine Initiative der KUPF – Kulturplattform Oberösterreich, gegen die Einsparungen der OÖ Landesregierung im Kulturbereich. Die Online-Petition #kulturlandretten wurde mittlerweile von 15.000 Menschen unterzeichnet. Noch vor dem Budgetlandtag werden am Montag, 4. Dezember 2017, die Unterschriften der KulturlandretterInnen an Landeshauptmann Stelzer überreicht. Im Rahmen eines Runden Tisches …

Kundgebung in Freistadt: Für Kultur und Menschlichkeit

Am 5. und 7. Dezember 2017 tagt der OÖ Landtag. Im Zentrum der Sitzung stehen die  Budgetbeschlüsse für 2018. Das Budget sieht starke Kürzungen im Sozial- und Kulturbereich vor. In Freistadt soll eine Kundgebung auf die Sparpläne der OÖ. Landesregierung aufmerksam machen. Die Veranstaltung wird von der regionalen und überparteilichen Plattform „Für …