KL#72: alternativ Landwirtschaften

Das Mühlviertel ist seit jeher eine Region, die von Landwirtschaft geprägt ist, auch wenn sich die Art und Weise wie gelandwirtschaftet wird geändert hat. Und auch heute gibt es nicht DIE Art, wie man Landwirtschaft betreibt. Immer wieder gibt es LandwirtInnen, die Alternativen zur konventionellen Landwirtschaft suchen. Franziska Friesenecker vom Biberhof in …

KL#71: Traditionsvereine im Kernland

Vereine sind freiwillige, auf Dauer angelegte Zusammenschlüsse von Individuen zur Erreichung von Zielen, die gemeinsam besser verfolgt werden können. Wir fokussieren uns in dieser Ausgabe auf traditionelle Vereine aus dem Kernland. Ernst Duschlbauer, neuer Obmann der Bürgergarde Freistadt, Christine Katzensteiner, Bezirksobfrau der Goldhauben und Alfred Schaumberger, Obmann des Kameradschaftsbundes Bezirk Freistadt berichten …

KL#68: Schule und alternatives Lernen

Wir leben in einer Gesellschaft in der Bildung einen sehr hohen Stellenwert besitzt. Aber nicht für alle Menschen passt die Art und Weise wie Bildung vermittelt wird. Und darum gibt es auch engagierte Menschen, die sich nicht mit den vorgegebenen Mustern begnügen, sondern selber Initiative ergreifen und etwas anders machen. Johanna Paar …

KL#67: Abwasser Reinhalteverbände

Im Jahr 1992 schlossen sich die Stadtgemeinde Freistadt, die Marktgemeinden Rainbach und Lasberg und die Gemeinden Grünbach und Waldburg zum Reinhaltungsverband Freistadt und Umgebung zusammen. Zweck war die Ableitung und Behandlung der im Verbandsgebiet anfallenden Schmutzwässer. Die Kläranlage Pregarten wird vom Reinhaltungsverband Untere Feldaist betrieben. Der Großteil des Abwassers aus Pregarten, Wartberg …

KL#66: Natur als Drogerie

Sind Sie auch schon einmal im Geschäft vor einem Regal voller Kosmetika gestanden und haben sich die Inhaltsstoffe einzelner Produkte durchgelesen und gedacht, dass sie eigentlich keine Ahnung haben was sie sich da auf die Haut schmieren? Es gibt immer mehr Menschen, die gerne wissen möchten was in ihren Kosmetikprodukten enthalten ist….und …

KL#65: Pfadfinder und Kath. Jungschar

Die Pfadfinder und die Katholische Jungschar sind Thema dieses Kernlandmagazins. Die Katholische Jungschar versteht sich als eine Einrichtung non-formaler Bildung auf der Grundlage einer christlichen Wertevermittlung und die Pfadfinder sind eine demokratische, parteipolitisch unabhängige Kinder- und Jugendbewegung, die Menschen aller Hautfarben und aller Religionsgemeinschaften offen steht. Es sprechen Helmut Stadler, Obmann bei …

KL#64: Biomasse im Kernland

Bei dem Begriff Rohstoffe denkt man oft zuerst an fossile Brennstoffe oder Erze – die wird man im Mühlviertel in großen Mengen vergebens suchen, aber unsere Region ist mit etwas anderem gesegnet, das auf längere Sicht wahrscheinlich viel wichtiger ist. Freistadt ist einer der waldreichsten Bezirke Oberösterreichs und damit ist Biomasse ein …

KL#63: Die Essigmacherinnen

Innovation, Wiederbelebung von Tradition, Bewahrung von Kulturlandschaft und überbetriebliche Zusammenarbeit – dafür stehen die Essigmacherinnen. Eva Eder von der Schaumosterei Pankrazhofer in Tragwein, Barbara Peterseil vom Bio-Obstbau Peterseil in Luftenberg und Birgit Stutz von der Brennerei Dambachler in Gutau haben sich zusammengetan, um gemeinsam hochwertigen Essig herzustellen. In dieser Ausgabe von Kernlandmagazin …

KL#62: Zivilschutz OÖ

Der OÖ Zivilschutz zeigt den Bürgern und Bürgerinnen Gefahren auf und unterstützt sie bei der Vorbereitung für einen krisenfesten Haushalt mit hilfreichen Tipps: Die dabei empfohlenen Selbstschutzmaßnahmen helfen, Gefahren der verschiedensten Art zu vermeiden, die Zeit bis zum Eintreffen der Einsatzorganisationen zu überbrücken sowie Katastrophen- und Krisenfälle möglichst unbeschadet zu überstehen. Ewald …

KL#61: 40 Jahre Arbeitsgruppe Lebenshilfe Freistadt

Seit 40 Jahren gibt es die Arbeitsgruppe der Lebenshilfe Bezirk Freistadt bereits. Ende der 70er Jahre gab es für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung in Freistadt nach Abschluss der Pflichtschule kein Beschäftigungsangebot mehr. Mit der Gründung der Arbeitsgruppe Lebenshilfe und in werterer Folge der Schaffung der Tagesheimstätte (heute Werkstätte) wurde diese Lücke im …