Podiumsdiskussion: Atommüll-Endlager in Tschechien

Die Suche nach einem Endlager in Tschechien nimmt immer bedenklichere Formen an. Aufgrund des großes Widerstandes in den betroffenen tschechischen Gemeinden selbst, scheint die Durchsetzbarkeit eines Atommüllendlagers vor der ohnehin zweifelhaften Sicherheit für die nächsten 800.000 Jahre zu stehen! Aus diesem Grund lädt das Anti Atom Komitee zu einer hochinteressanten Podiumsdiskussion mit …

Blackout: Podiumsdiskussion am Di, 14. März 2017

„Blackout – Ein Stromausfall der alles verändert“ Podiumsdiskussion Informationsveranstaltung mit VertreterInnen der Einsatzorganisationen und des OÖ  Zivilschutzes Dienstag, 14. März 2017, 19:00 Uhr Salzhof Freistadt, Salzgasse 15, 4240 Freistadt (großer Saal) Der Eintritt ist frei! Über Ihren Besuch freuen sich die BürgermeisterInnen der Gemeinden Freistadt, Grünbach, Lasberg, Rainbach, Waldburg und der OÖ …

Atommüllendlagerung – Podiumsdiskussion in Freistadt

Anlässlich der Filmvorführung „Die Reise zum sichersten Ort der Erde – über die Suche nach einem Atommüll-Endlager“ fand im Anschluss eine Podiumsdiskussion zum Thema Atommüll-Endlagerung statt. Im Kino Freistadt diskutierten: LR Rudi Anschober, Bgm. Christian Jachs (Freistadt), Dalibor Strasky (Anti Atom Beauftragte des Landes OÖ) sowie Eda Sequens von der Vereinigung CALLA …

Land der Freien Radios! Podiumsdiskussion zur geplanten Medienförderung des Landes Oberösterreich

Mittwoch, 21. Juni 2006, 19 Uhr im afo – Architekturforum OÖ, Prunerstr. 12, Linz Veranstaltet von den Freien Radios in Oberösterreich: Radio FRO 105.0 MHz, Freies Radio Freistadt 107.1 MHz und Freies Radio Salzkammergut mit: Ricardo Feigel, Landesmedienanstalt Sachsen-Anhalt (angefragt) Manfred Knoche, Universität Salzburg (angefragt) Thomas Kupfer, Community Media Forum Europe Gerhard …

Altes und Neues: Café Memory

Das diesmalige Thema ist das Cafe Memory. Eine Veranstaltungsreihe vom Mühlviertler Schlossmuseum. Bereits zum zweiten Mal haben sich Interessierte getroffen, um historisches Fotomaterial zu sichten und zu beschreiben. Fritz Fellner begrüßt aus diesem Anlass die Stadt- und Museumsführerin Juliane Peterbauer, und Erich Wögerer, als Informant und Publikum. Beim Café Memory wird vornehmlich …

Kunst – die sinnvollste Nebensache der Welt

Im März und April präsentierte Mühlviertel Kreativ Werke von Ernst Hager im MÜK-Haus in der Samtgasse in Freistadt. Der Künstler aus Neumarkt i.M. zeigte Bilder, die in den vergangenen Jahrzehnten aus Liebe zur Natur und zum Menschen entstanden sind. Der Abschluss der Ausstellung wurde mit einem Kulturfrühstück am 28. April gefeiert. Motto: …

Sendereihe zum Symposium „Anstoß Gruber“

Der oberösterreichische Pädagoge und Priester Dr. Johann Gruber wurde am 7.4.1944 im Konzentrationslager Gusen vom Lagerleiter Seidler gefoltert und ermordet. Selbst während seiner Zeit im KZ organisierte er die Betreuung von Kindern und Jugendlichen und nutzte seine Position für den Aufbau einer geheimen Hilfsorganisation. Anlässlich des 75. Todestages von Johann Gruber, fand …

EUROPA wählt!

Das Infomagazin FROzine von Radio FRO (Linz) setzt sich in einer Schwerpunktreihe mit der EU-Wahl am Sonntag, 26. Mai auseinander. Einige der Sendungen können Sie auch bei uns im Freien Radio Freistadt hören Informationen zum Schwerpunktprogramm Sendezeiten im Freien Radio Freistadt:   Wer sind die Bürger*innen Europas? Diese Frage stellen Astrid Dober …

Poetry of words and sound

Wir Lesen Ein Buch das man sich nicht einfacher aus dem Ärmel hätte schütteln können, weil es so klein ist. Mit der Wortgewalt mehrerer Nationen vereint zum Kuss unter der österreichischen Sonne. Im Wochenabstand verfasste mehrsprachige, themenbezogene Gedichte aus einer Diskussionsrunde internationaler Linzer Lyriker, deren Zusammentreffen zum Selbstzweck hat sich miteinander zu …

Im Blickpunkt: Harald Welzer

Zu Gast bei Roland Steidl diesmal: Harald Welzer, Sozialpsychologe und Autor. Anhand von Welzers Büchern aus den letzten Jahrzehnten fragt sich Steidl durch das Weltbild und die Motivationen von Harald Welzer. Das beginnt bei den Rechtfertigungen von Kriegsverbrechern nach dem Zweiten Weltkrieg und geht über Gewalt, die durch den Klimawandel freigesetzt wird …