Gemeinwohlökonomie

Wirtschaft mit menschlichen Werten. Der Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie setzt sich – ausgehend von Österreich – inzwischen in ca. 60 Ländern weltweit für die Errichtung eines alternativen Wirtschaftsystems ein, bei dem Gemeinwohl-fördernde ethische Werte, wie z.B. Solidarität, Menschenwürde, Ökologische Nachhaltigkeit, Demokratische Mitbestimmung, Soziale Gerechtigkeit usw. in die tägliche Praxis umgesetzt werden. …

Der Grenzgänger – Aktivitäten 2017

Christoph Lettner ist Geschäftsführer des Green Belt Center in Windhaag bei Freistadt. In der aktuellen Ausgabe seiner Sendung Der Grenzgänger berichtet er über die Aktivitäten, Projekte und Kooperationen des Besucherzentrums am Grünen Band Europa. Sendezeiten: Mo, 20.11. um 10:00 Do, 23.11. um 16:00 Sendung zum Nachhören

Willkommen im MÜK: Andrea Taspinarli

MÜK-Mitglied, Andrea Taspinarli ist zu Gast bei Margit Kasimir. Andrea Taspinarli bezeichnet sich selber als künstlerische Schweißerin und Fotokünstlerin. In dieser Ausgabe tauchen wir ein in den interessanten Werdegang der „Kunstarbeiterin“. Sendezeiten: Di, 21.11. um 15:00 Do, 23.11. um 8:00 Sendungen zum Nachhören

Integration gelebt – Krystyna Pomierny

 in Studiogäste sprechen über ihren persönlichen Weg der Integration, wie sie es geschafft haben sich in Österreich zurecht zu finden und wo Hürden abgebaut gehören. Sie ziehen Vergleiche zwischen ihrer alten und neuen Heimat. Heute ist Krystyna Pomierny – eine Freistädterin mit polnischem Background. Sie spricht über ihre erste Zeit in Österreich …

presented by_Marua

Ein besonders niederschwelliges Format im Freien Radio Freistadt. Radiointeressierte haben die Möglichkeit eine Stunde Musikprogramm zu gestalten und werden technisch vom Team betreut. Den ProgrammgestalterInnen steht frei, ob sie ihre Lieblingsmusik anmoderieren möchten oder einfach eine einstündige Playlist gestalten wollen. Die Sendungsgestalter_innen können die Sendung auch in ihrer Muttersprache oder zweisprachig moderieren. …

Integration gelebt – Ronald Mutagubya

Ronald Mutagubya ist seit September 2016 Kooperator in Freistadt, davor war er in der Diözese Kampala, Uganda, tätig.  Ronald Mutagubya erzählt hier über seine Kindheit in Uganda, über seinen Werdegang als Prieser und was er sich für Freistadt wünscht. Im Format Integration gelebt kommen jene Personen zu Wort, die schon länger in …

KL#68: Schule und alternatives Lernen

Wir leben in einer Gesellschaft in der Bildung einen sehr hohen Stellenwert besitzt. Aber nicht für alle Menschen passt die Art und Weise wie Bildung vermittelt wird. Und darum gibt es auch engagierte Menschen, die sich nicht mit den vorgegebenen Mustern begnügen, sondern selber Initiative ergreifen und etwas anders machen. Johanna Paar …

Soziale Aspekte: FAB Sozialbetriebe

Wolfgang Innreiter leitet seit nunmehr 5 Monaten die FAB Sozialbetriebe in Freistadt, Trölsberg 54b, besser bekannt unter dem Namen Freiwaldwerkstätten. Die Freiwaldwerkstätten wurden 1984 durch den Mühlviertler Verein für Arbeit und Ausbildung gegründet. 2002 übernahm das BFI OÖ für ein Jahr die Trägerschaft. Seit 2003 sind die Freiwaldwerkstätten ein Teil von FAB …

Ich&Wir:Kunstwerkstatt Medien

In der Kunstwerkstatt Medien produzieren Menschen mit Behinderung die beliebte Zeitung „ICH und WIR“. Diese zeigt auf authentische, stimmungsvolle Weise ihr Leben und Arbeiten und behandelt Gedanken, die sie bewegen und beschäftigen. In dieser Sendung präsentieren die begleiteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine bunte Auswahl an Artikeln aus ihrer Zeitung zu vielfältigen Themen …

Reingehört: Zukunft der Lebensgrundlage

Studiogast Mag. Georg Kragl ist jemand, der sich jahrezehntelang mit Umweltthemen beschäftigt hat und aus tiefer persönlicher Betroffenheit Entwicklungen schildert und Zusammenhänge aufzeigt, die in der allgemeinen Diskussion kaum bis gar nicht thematisiert werden. Im Gespräch mit Eduard Anger schildert er seine Erfahrungen, aber auch seine Sorgen um die Zukunft unserer Lebensgrundlage. …