KL#115: 30 Jahre Frauenberatungsstelle BABSI

Seit der Gründung im Jahr 1988 versteht sich die Frauenberatungsstelle BABSI als Anlaufstelle für Frauen in problematischen Lebenslagen, die professionelle Unterstützung suchen. Seit 30 Jahren leistet die Frauenberatungsstelle BABSI in Freistadt nun schon frauenorientierte Beratung. Im Kernlandmagazin zu Gast sind die Geschäftsführerin und Leiterin Christine Lasinger, Gudrun Spiwak, klinische Gesundheitspsychologin und Sylvia …

Zwentendorf: 40 Jahre danach

Lorenz Graf kann man als den Begründer des Widerstands gegen Atomkraft im Bezirk Freistadt bezeichnen. Der Pädagoge im Ruhestand hat sich 1978 aktiv am Widerstand gegen die Inbetriebnahme des schon fertiggestellten Atomkraftwerkes in Zwentendorf beteiligt. Bei der Volksabstimmung am 5. November 1978 lehnten 50,47 Prozent der Abstimmenden (Wahlbeteiligung von 64,1 %) die …

KL#113: Tageszentrum Freistadt

10 Jahre gibt es jetzt den Verein Tageszentrum Freistadt bereits und er ist aus der heimischen Pflegelandschaft nicht mehr wegzudenken. Der Verein hat das Ziel, dass durch seine Arbeit ältere, betreuungsbedürftige Personen länger im gewohnten Lebensumfeld bleiben können. Zudem sollen die betreuenden Angehörigen unterstützt und entlastet werden. Was genau der Verein macht …

KL#110: Rotes Kreuz und Ehrenamt

Wenn man an Engagement in der Region denkt kommt man unweigerlich sofort auf das Rote Kreuz. Nicht nur, dass das Rote Kreuz ein breites Spektrum an Hilfeleistungen und Services in der Region anbietet – der Großteil davon wird auch von Ehrenamtlichen gemacht. Über das breite Aufgabenspektrum und die Motivation zur ehrenamtlichen Tätigkeit …

KL#109: Archäologische Ausgrabungen in Unterweitersdorf & Museum Pregarten

Mit diesem Kernlandmagazin reisen wir in die Vergangenheit – genauer gesagt in die Bronzezeit. Im Zuge des Baus der Schnellstraße S10 wurden Hügelgräber freigelegt – ein bedeutender Fund. Der Archäologe, der die Ausgrabungen durchgeführt hat ist Mag. Wolfgang Klimesch. Er erzählt von den Funden, den Ausgrabungen und den Erkenntnissen, die man daraus …

1968: Ernst Hager

Ernst Hager, Sendungsmacher im FRF, spricht über seine prägenden Erlebnisse im Zusammenhang mit dem Jahr 1968. Der damals 10jährige erinnert sich an den Einmarsch der russischen Truppen in Prag und die betroffene Stimmung die zuhause herrschte genauso, wie an die Freiheit in seiner Jugend und die Umbrüche in der katholischen Kirche zu …

Klangfestival #10

An drei Tagen werden die Sphären zwischen Musik, Performance, bildender Kunst und X neu bezogen, vermeintlich unbekannte Räume neu erschlossen. Die besonderen Locations umfassen ein leerstehendes Geschäftslokal und die Halle X im Herzen Gallneukirchens sowie die altehrwürdige Ruine auf Schloss Riedegg, die jeweils von den Projektverantwortlichen räumlich adaptiert werden. In dieser Sendung …

Job mit Aussicht?

„Nimm dein Glück selbst in die Hand“ – ein Slogan, der für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge meist nur ein Wunschtraum bleiben muss. Das Projekt „Talente Entwicklung“ startet 2015 mit einem Flüchtlingsprojekt in Trofaiach für 30 unbegleitete minderjährige Asylwerber und bietet dabei ein Internat, Schule und Vorbereitung auf die Lehre. Ein zweites derartiges Projekt …

KL#107: Schuldenberatung

Zeig mir was du hast und ich sag dir wie viel du Wert bist. Wir leben in einer Konsumgesellschaft. Ständig wird uns vermittelt was wir nicht alles brauchen, was wir nicht alles haben müssen. Die logische Konsequenz ist, dass sich viele ihr Leben nicht mehr leisten können – sich verschulden. Es kann …