1948: Zeitzeuge Adolf Müller, Zöllner in Mairspindt

Ausgebildet ab 1948 dient Adolf Müller ab 1950 als Zöllner in Mairspindt (Gemeinde Windhaag bei Freistadt), an der Grenze zwischen Österreich und der damaligen Tschechoslowakei. Im Interview mit Dr. Hubert Roiß erzählt er von seiner Arbeit, der Unterbringung und Verpflegung, von der Diensteinteilung und auch der Dienstkontrolle. Heute lebt er in Linz. …

Tschechoslowakei 1938-1945-1989: Zeitzeugin Emma Kletzenbauer

Emma Kletzenbauer, geboren 1932, erzählt im Interview mit Dr. Hubert Roiß die Geschichte ihres Vaters (vor 1938), ihres Mannes (1945) und ihre eigene während des zweiten Weltkrieges, am Ende des Krieges und über die Begegnung mit russischen Soldaten. Sie berichtet, wie es ihr und ihrer Familie in der kommunistischen Ära als Deutschsprachige …

1968: Prager Frühling

Das Freie Radio Freistadt widmet sich im Schwerpunktprogramm zum Gedenkjahr 2018 auch dem Prager Frühling. Dazu möchten wir ganz besonders auf drei Sendungen hinweisen, die im Rahmen des heurigen Kulturfestes „ÜBERGÄNGE PRECHODY“ in Gmünd und České Velenice entstanden sind. ÜBERGÄNGE PRECHODY Seit 2004 – dem EU Beitritt Tschechiens – findet jedes zweite …

Nachdenken über das Gedenkjahr – Teil 1

Mag. Josef Eidenberger blickt in dieser Sendung zurück, welche geistigen Strömungen und politischen Ereignisse dazu geführt haben, dass wir die Jahre 1918, 1938, 1948 und 1968 Gedenkjahre nennen. Dieser historische und auch persönliche Rückblick ist durchaus kritisch philosophisch. Zudem denkt er darüber nach, wessen wir genau gedenken und wer dieses Gedenken wahrnimmt …

1938: OÖ/CZ – Leben an der Grenze

Die gebürtige Windhaagerin Steffi Schaufler, Jahrgang 1928, erzählt im Interview mit Dr. Hubert Roiß über ihre Kindheit und Jugend nahe an der oberösterreichisch und damals tschechoslowakischen Grenze von 1938 bis 1945. Sie schildert die Stimmung in der Bevölkerung beim „Anschluss“ und berichtet vom Alltag in dieser Zeit. So entsteht ein anschauliches Lebensbild …

Schulmuseum Bad Leonfelden

Diesmal zu Gast bei Ludwig Wurzinger ist der Kustos und Obmann des oberösterreichischen Schulmuseums Bad Leonfelden OStR Wilhelm Josef Hochreiter. Die beiden sprechen über die Geschichte des Hauses, seine Exponate, über die Dauerausstellung und über die derzeitige Sonderausstellung zum Thema Puppenstuben einst und jetzt. Sendezeiten: Mi, 11.7. um 9:00 So, 15.7. um …

1918-1938-1948-1968 Schwerpunktprogramm zum Gedenkjahr

Im Gedenkjahr 2018 gestalten SendungsmacherInnen im Freien Radio Freistadt einen zeitgeschichtlichen Schwerpunkt – mit besonderem Fokus auf die Auswirkungen der Ereignisse von 1918, 1938, 1948 und 1968 auf die Region Mühlviertel und Südböhmen. Informationen und Sendezeiten werden laufend auf unserer Website veröffentlicht. Alle Sendungen zum Themenschwerpunkt können Sie auch in unserer Radiothek …

1948: Emma Marxowa. Jenseits des Eisernen Vorhangs

Emma Marxowa im Gespräch mit Hubert Roiß und Ivan Slavik. Sie erzählt aus ihrer Kindheit und Jugend als Deutschsprachige in der Tschechoslowakei – jenseits der österreichischen Grenze und vom Fall des Eisernen Vorhangs aus ihrer Sicht. Sie hat den ursprünglichen Dialekt der Menschen aus dieser Gegend bewahrt. Sendungsgestaltung: Eva Schermann. Eine Sendung …

Anders gedacht: 1918

Das Jahr 1918 ein Wendepunkt der österreichischen Geschichte! Im revolutionären Prozess wird die 1. Republik gegründet. Zunächst noch als Teil der Weinmarer Republik gedacht wird die Republik Österreich zum unabhängigen Staat, da der Friedensvertrag von St Germain darauf besteht. Ein Land entsteht in der Sorge, wie man überleben könne. Ein Land entsteht, …

Sendereihe zur OÖ. Landesausstellung 2018

Unter dem Titel „Die Rückkehr der Legion. Römisches Erbe in Oberösterreich“ gibt die OÖ. Landesausstellung von 27. April bis 4. November 2018 einen vielschichtigen Einblick in das Leben der Römer vor 1800 Jahren. In dieser 7-teiligen Sendereihe zur Landesausstellung behandelt Hans Bergthaler die Geschichte Noricums und spricht mit Experten über die Funde …