KL#57: drei Kulturvereine

Kulturvereine in ländlichen Gebieten haben viele Aufgaben: Begegnungs- und Kommunikationsraum zu schaffen, Menschen mit ähnlichen Interessen zusammenzubringen, Verständnis und Dialog zu fördern und inspirieren, die Gesellschaft nach eigenen Vorstellungen gestalten zu können. Aus diesem Anlass haben wir Janina Wegscheider, Obfrau des Kulturvereins Alte Schule in Gutau, Daniela Pühringer, Obfrau des Kulturvereins Raml …

KL#56: Sunnseitn 2017 – Ein Rückblick

Prominenteste Musikveranstaltung des Sommers in Freistadt ist die „Sunnseitn“, die jedes Jahr Ende Juli authentische Volksmusik zahlreicher Länder auf mehrere Tanzböden bringt. Das Tanzen war von Anfang an Markenzeichen der Sunnseitn, die bekanntlich bis vor einigen Jahren am Gasthof Pammer in Hirschbach stattgefunden hat. Aus Platznot ist die Sunnseitn mittlerweile in die …

KL#55: Kunstnotizen/Digitale Kunst

Wegen ihrer Begeisterung für digitale Kunst sind Antonia und Burkhard Zimmermann zu Gast: neben eigenen künstlerischen Arbeiten pflegen sie auch den Austausch mit ähnlich Gesinnten in ihrer Radiosendung „Kunstnotizen“ und berichten auf ihrem gleichnamigen Blog von Ausstellungsbesuchen rund um Computerkunst, Fotografie, Videokunst etc. Beide nehmen an der digitalen Umwälzung unserer Welt Anteil …

KL#54: astronomische Verein Mühlviertel (AVM)

In dieser Ausgabe blicken wir zu den Sternen. Hobbyastronom_innen haben mit dem neu gegründeten „astronomischen Verein Mühlviertel“ eine Möglichkeit bekommen, ihr astronomisches Wissen zu vertiefen und sich zu vernetzen. Franz Hofstadler, Obmann vom astronomischen Verein Mühlviertel und Egon Döberl, Obmann Stellvertreter und Geschäftsführer von ASA – Astro Systeme Austria ermöglichen uns in …

KL#53: Festival Fantastika

Das Fantastika, wie es kurz genannt wird, hat sich in den letzten paar Jahren zu einer fixen Größe im Freistädter Sommerprogramm entwickelt: Artisten, Clowns, Zauberer, Musiker, kurz: Schaustellerinnen aller Art bevölkern zwei Tage lang – immer Ende Juni –  die Freistädter Altstadt. Und weil das Studio des Freien Radio Freistadt ohnehin mittendrin …

KL#52: Töpferweg und Wasserbüffel

Nicht nur Entschleunigung und Naturerlebnisse kennzeichnen die nördlichste Kernlandgemeinde Leopoldschlag sondern auch einer der ersten barrierefreien Wanderwege im Mühlviertel.  Der barrierefreie Töpferweg in Leopoldschlag ist ein Vorzeigeprojekt, das Familien, ältere Menschen und Menschen mit Beeinträchtigungen gleichermaßen anspricht. Aber nicht nur das: dieser Weg führt auch zu den Wasserbüffeln im Europaschutzgebiet Maltsch. Die …

KL#51: Theaterlandschaft im Kernland

Wir sprechen mit Heinz Reiter, dem Obmann und Ilse Wagner, der Theaterleiterin und Regisseurin vom Kulturverein Pienkenhof und mit Johannes Klopf, dem Obmann und Produktionsleiterder der Grenzlandbühne Leopoldschlag über die Theaterlandschaft im Kernland. Wie entwickelt man ein Theaterstück? Was zeichnet ein anspruchsvolles Volkstheater aus? Und wie ist es mit Theateranfänger_innen zu arbeiten? …

KL#50: M.A.S – Alzheimerhilfe – Demenzservicestelle Pregarten

Die Zahl der Menschen mit Demenz nimmt ständig zu. Weltweit sind derzeit 44 Millionen Menschen betroffen. In Österreich leben ca. 120.000 Menschen mit Demenz. Hinter fast jeder erkrankten Person stehen Angehörige, die sowohl mit der Pflege und Betreuung belastende Aufgaben übernehmen, als auch hohem psychischem Druck ausgesetzt sind. Man verliert Stück für …

KL#49: Lehrlingsparlament

Im Oktober 2016 fand in Freistadt das erste Lehrlingsparlament statt, bei dem Lehrlinge aus der Region eingeladen waren ihre Wünsche und Anliegen vorzubringen und konkrete Forderungen an die Politik zu formulieren. Ins Leben gerufen wurde das Lehrlingsparlament von der WKO Freistadt und den Leader Regionen Mühlviertler Kernland und Mühlviertler Alm. An 2 …

KL#48: Tage der Artenvielfalt

Zahlreiche Naturschätze findet man am Grünen Band Europas, der naturbelassene Grenzstreifen des ehemaligen Eisernen Vorhangs quer durch Europa. Ein so ein Naturschatz daraus, ist das Europaschutzgebiet Maltsch. Ein über zwanzig Kilometer langer Grenzfluss zu Südböhmen, der eine Reihe von naturkundlichen Besonderheiten aufweist. Josef Limberger, Obmann des Naturschutzbundes OÖ, Herbert Rubenser, Ornithologe und …