KL#92: Klimastrategien im Kernland

Diesmal geht es um nachhaltige Ressourcennutzung, sparsamer Einsatz erneuerbarer Energieformen und um zukunftsfähige Energieversorgung im Bezirk Freistadt. Der Verein „Energiebezirk Freistadt“ ist daran maßgeblich beteiligt, weil er als aktive Drehscheibe für Unternehmen, Organisationen, Gemeinden und Privatpersonen fungiert, um gemeinsam an einer nachhaltigen Energieversorgung im Bezirk Freistadt zu arbeiten. Dazu sprechen Ing. Norbert …

KL#91: Noch drei Kulturvereine

Wer Alternativen zum kulturellen Angebot der Region sucht ist bei kleineren Kunst und Kulturvereine gut aufgehoben. Ein solcher Verein belebt die kulturelle Landschaft durch Veranstaltungen, Workshops, Kulturstammtische und bietet darüber hinaus auch jungen KünstlerInnen & MusikerInnen aus der Region eine Plattform. Aus diesem Anlass haben wir Thomas Pichler vom Kunst & Kulturverein …

KL#90: Weibsbilder

15 Jahre lang war die Künstlerinnengruppe Weibsbilder garant für hochwertige Kunstausstellungen und Veranstaltungen. Nun sagen sie: Danke, das war’s! Ehrentraud Gasser und Gabriele Atteneder von der Künstlerinnengruppe Weibsbilder blicken zurück auf ihre aktive Kulturtätigkeit und Vanessa Denkmair von der Kunstgruppe ARTemis erzählt, wie sie mit ihrer gerade neu gegründeten Künstlerinnengruppe eventuell die …

KL#89:SchülerInnenbetreuung am Nachmittag

Kinder sind unsere Zukunft. Für die wollen wir nur das Beste – und vor allem eine optimale Betreuung. In Zeiten, wo meist beide Elternteile arbeiten stellt sich für viele Eltern die Frage: Was ist die optimale Betreuung für meine Kinder am Nachmittag? Welche Möglichkeiten gibt es und welche Vor- und Nachteile bringen …

KL#88: Waldluftbaden

Wir tauchen in dieser Ausgabe mit den Waldluftbademeister_innen in die heilsame Atmosphäre des Mühlviertler Waldes ein. Mühlviertler Waldluftbaden verbindet Natur und Tradition, Gesundheit und Achtsamkeit. Zugrunde liegt diesbezüglich die erste medizinische Feldstudie in Europa über gesundheitliche Wirkung von Waldluftbaden durchgeführt von Martin Spinka. Bewiesen ist nun, dass während eines Waldbesuches heilsame, wohltuende …

KL#87: Hochland Otelo

OTELO ist das offene Technologie Labor. Es lebt von engagierten Menschen, Ideen und kreative und technische Aktivitäten. In einem geschützten Entwicklungs- und Experimentierraum werden Ideen im experimentellen und gemeinsamen Schaffen umgesetzt. Nach dem Motto „Raum und Zeit für deine Ideen“ zu haben. Dazu sprechen Otmar Affenzeller (Otelo Neumarkt), Christian Mayrhofer (Otelo Gutau), …

KL#86: Christliche Glaubensgemeinschaften im Kernland

Ein Bereich in dem sich viele Menschen in unserer Region engagieren ist ihr Glaube. Die Kirche ist Raum für Begegnung, Engagement, Gemeinschaft und Austausch. Wenn man an Glauben denkt, denkt man bei uns meist zuerst an die römisch-katholische Kirche, aber es gibt bei uns noch andere christliche Glaubensgemeinschaften. Wir sprechen mit Irmgard …

KL#85: Frauenvolksbegehren

Seit 100 Jahren dürfen Frauen in Österreich wählen, vor 20 Jahren fand das erste Frauenvolksbegehren statt das von knapp 645.000 Frauen und Männern unterschrieben wurde. Seither ist viel zu wenig passiert. Daher wird es nun ein neues geben – Das Frauenvolksbegehren 2.0. Von den Organisatorinnen des Frauenvolksbegehren heißt es: Eine breite Bewegung …

KL#84: Jugendarbeit im Kernland

Offene Jugendarbeit pendelt zwischen sozialer Arbeit, Bildungsarbeit, Kulturarbeit und Gesundheitsförderung. Jugendarbeit bietet einen bedeutsamen Sozialisationsort für junge Menschen. Sie ist ein unverzichtbarer Teil zeitgemäßer kommunaler und regionaler Jugendpolitik. Dazu sprechen Gerfried Eder vom ÖGJ Jugendzentrum RUF-Region untere Feldaist, Rene Gschnaidtner, Pressesprecher vom OÖ. Jugendcenter-Unterstützungsverein und Julia Hernandez von streetwork Freistadt. „Durch die …

KL#83: Widerstand im Kernland

Vor 80 Jahren fand der Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich statt. Sieht man sich die Zahlen der Volksabstimmung an vermutet man eine 100%ige Zustimmung der Bevölkerung. Aber wie war das im Kernland genau? Gab es Widerstand? Und wie sah der aus? Darüber diskutieren Michaela Maurer, die ihre Masterarbeit über bäuerlichen Widerstand …