KL#33: Zuwanderung und Flucht

In vielen Gemeinden Oberösterreichs besteht ein breites Engagement der Zivilgesellschaft im Zusammenhang mit der Unterstützung von geflüchteten Menschen. Dieses leistet einen wesentlichen Beitrag zur Gestaltung des gelingenden Zusammenlebens vor Ort, vor allem dann, wenn der Schritt vom individuellen Engagement hin zu einem gemeinsamen, zielgerichteten und koordinierten Vorgehen gelingt. Hermine Moser und Barbara …

KL#32: Museumslandschaft

Wenn man ein Gespür dafür bekommen möchte, was eine Region geformt hat bzw. welche Traditionen eine Region bestimmen dann ist man sicher gut beraten auch den Museen der Region einen Besuch abzustatten. In den 30 Museen der Mühlviertler Museumsstraße kann man sich auf diese „Zeitreise“ zu den Lebens- und Arbeitswelten unserer Vorfahren …

KL#31: Kulturgruppe Cart

Kunst und ihre Institutionen gehören in das Bild großer Städte. Theater, Galerien, der Kunsthandel, Auktionshäuser, Ateliers bildender Künstler, Konzerthallen usw. werden in der Regel als städtische Institutionen gesehen und sind insbesondere aus deren großen Zentren bekannt. Sie lassen sich jedoch auch – und im Zusammenhang allgemeiner gesellschaftlicher Entwicklungen immer häufiger – im …

KL#30 – #ich bin so plastikfrei

Am Donnerstag den 31.03.2016 fand in Linz im Gelben Krokodil die Pressekonferenz von der Initiative # ich bin so plastikfrei statt. Plastik ist nicht per se schlecht. Plastik ist in Wirklichkeit zu wertvoll, um es für sinnlosen Müll zu verschwenden. Mit diesem Ansatz begann das Handeln der Initiative von Leader_Geschäftsführerin Conny Wernitznig …

KL#29: Wie kann man die Entwicklung einer Stadt steuern?

Daten, Statistiken und Grundlagenarbeiten liefern ein Bild der Stadtstruktur und der räumlichen und gesellschaftlichen Entwicklung. Durch das von der Gemeinde Freistadt getragene Projekt “Stadtentwicklung”, das von der CIMA Beratung + Management GmbH aus Ried im Innkreis begleitet wird, werden diese Daten erhoben, um die Entwicklung der Freistädter Altstadt voranzubringen. Roland Murauer, Projektleiter …

KL#28: Digitale Sicherheit

Das Internet durchdringt heute fast alle Lebensbereiche und ist damit zu einer wesentlichen Instanz in unserer heutigen Zeit geworden. Oft unterschätzen wir aber die Risiken und Folgen unseres Handelns im Netz. Durch die zunehmende Vernetzung und Nutzung werden die Anforderungen an die Sicherheit immer komplexer. Mit dem heutigen Kernlandmagazin, wollen wir unsere …

KL#27: Haustiere im Kernland

In vielen Haushalten im Kernland leben sie – die Haustiere. Aber nicht alle KernländerInnen wissen, was es beim Halten ihrer geliebten Vierbeiner zu beachten gibt. Was muss ich bedenken bevor ich mich für ein Tier entscheide? Welche Kosten kommen auf mich zu? Warum ist es ratsam eine Katze chippen zu lassen? Was …

KL#26: Kernland gegen Kernkraft

Wenn man von Engagement im Kernland spricht kommt man nicht an den Antiatomvereinen vorbei, die sich seit vielen Jahren in unserer Region für eine atomfreie Zukunft engagieren. Zwar gibt es sowohl vom Antiatomkomitee als auch von atomstopp regelmäßige Radiosendungen, die im Freien Radio Freistadt über aktuelles rund um Atomkraft und Antiatombewegung berichten, …

KL#25: Feuerwehr

Retten, Schützen, Bergen, Löschen sind die Hauptaufgaben der Freiwilligen Feuerwehr. Darüber hinaus gibt es allerdings noch viel mehr Tätigkeiten die die Freiwillige Feuerwehr ausübt. Wie ist eigentlich dieser große freiwillige Dienst organisiert und wie schaut die Ausbildung dazu aus? Martin Hochreiter, Stadtfeuerwehrkommandant Freistadt und Franz Seitz, Bezirkskommandant geben uns einen Einblick in …

KL#24: Stiwa Jazzforum

Peter Guschelbauer, Musiker, Produzent und Veranstalter im Kernland, spricht in dieser Ausgabe über seinen Werdegang als Musiker und die daraus entstandenen Projekte. Darüber hinaus berichtet er über sein Engagement in Hagenberg, das sich durch das STIWA Jazzforum ausdrückt. Namhafte internationale und nationale Musiker_innen bereichern damit die Kulturlandschaft im Kernland. Aufgrund seiner langjährigen …