Stromanbieterwechsel auf echten Ökostromanbieter

AUSgestrahlt, die Sendung des Anti Atom Komitee bringt im April: Stromanbieterwechsel auf echten Ökostromanbieter. Aktuelles zur Endlagersuche in Tschechien: Von neuen Lokalitäten wurden nun vier Atommüll-Endlagerlokalitäten ausgewählt und ein Bericht über die Nuclear Energy Conference 2018 in Prag. Zu Gast im Studio ist Karl Mossbauer – Umweltsprecher der Gemeinde Hirschbach. Sendezeiten: Di, …

Antiatomtraditionen – in Oberösterreich und in Japan!

Der jährliche Antiatomgipfel des Landes Oberösterreich bringt seit etwa 20 Jahren Politik und NGO an einen Tisch zusammen, um sich gegenseitig über die laufende Antiatomarbeit zu informieren und gegebenenfalls auch gemeinsame Strategien zu entwerfen. Und: Immer sind auch Expert_innen zu bestimmten Themen mit dabei, die ihrerseits Impulse einbringen. Beim diesmaligen Gipfel am …

Wie grün sind E-Autos?

In der März-Ausgabe von AUSgestrahlt, der Sendung des Anti Atom Komitee, soll durchleuchtet werden, wie ökologisch E-Autos wirklich sind. Es stellen sich Fragen wie: Woher kommt der Strom? Wie hoch ist der Wirkungsgrad? Stimmen die Stromverbrauchsangaben? Was passiert mit alten Akkus? Weitere Themen: Die neue Online Petition des Anti Atom Komitee gegen …

atomstopp: Erfolgreiches Zusammenspiel aus NGO und Politik

Im Jänner waren wir im Europaparlament in Brüssel, um im Petitionsausschuss erneut für unsere Forderung nach einer einheitlichen Haftpflichtversicherung für AKWs zu kämpfen. Mit Erfolg – auch dank der Unterstützung der beiden österreichischen Europaabgeordneten im Petitionsausschuss Lukas Mandl und Thomas Waitz. So konnten wir erreichen, dass die Petition sowohl vom Petitionsausschuss als …

Weltladen Freistadt schließt

Der Weltladen in Freistadt wird seit 17 Jahren vom Verein „Nachhaltig leben – fair handeln“ betrieben. In Spitzenzeiten waren 40 Ehrenamtliche engagiert. Primäres Ziel war immer fair gehandelte Produkte in Freistadt anzubieten und das Bewusstsein für die Thematik in der lokalen Bevölkerung zu schaffen. Seit 26. Jänner ist der Weltladen massiv verschuldet. …

Engagement Asyl: Asylwerbende in Lehre

Schon ca. 300 junge Asylwerbende in ganz Oberösterreich absolvieren eine Lehre in Mangelberufen. Aufgrund des Mangels an Lehrlingen und Fachkräften und der dringenden Nachfrage der Unternehmen wurde die legale Arbeitsmöglichkeit „Asylwerbende in Lehre“ in Lehrlingsmangelstellen geschaffen. Aber eine große Verunsicherung macht sich breit, aufgrund von Abschiebungen und Negativbescheide. Gegen diese drohenden Abschiebungen während …

Engagement: Asyl

Siamak Panah, Erfahrener und geprüfter Konferenz-Dolmetscher und Übersetzer seit 18 Jahren in Persisch (Farsi, Dari – Iran, Afghanistan) erzählt hier über seine Erfahrungen in seinem Beruf, welche Schlüsse er darauszieht und welche Rolle Religionen spielen. Das Freie Radio Freistadt lädt Engagierte Personen aus dem Bereich der Flüchtlingshilfe ein. VertreterInnen von Organisationen aus …

500 Personen bei Lichterkette in Freistadt

Ein Rückblick. Radiosendung und Videobeitrag. Am Freitag, 1. Dezember wurde in Freistadt eine Kundgebung gegen die geplanten Einsparungen der OÖ Landesregierung im Sozial- und Kulturbereich abgehalten. Die überparteiliche, regionale Plattform „Für Kultur und Menschlichkeit“ hat dazu aufgerufen. Laut den Veranstaltern haben 500 Personen an der Lichterkette teilgenommen. Um 17 Uhr haben sich …

Zivilschutz OÖ: Selbstschutztipps für die Weihnachtszeit und Silvester

In der Dezemberausgabe von „Zivischutz OÖ“ hat Sendungsgestalter Ewald Niederberger den Feuerwehrkommandanten von Freistadt Martin Hochreiter zu Gast. Die beiden geben wertvolle Selbstschutztipps für die Weihnachts- und Winterzeit. Brandschutz zu Weihnachten Flackernde Kerzen und Lichter verbreiten zur Weihnachtszeit besinnliche Stimmung in der Wohnung. Doch alle Jahre wieder steigen in der Advent- und …

Gemeinwohlökonomie

Wirtschaft mit menschlichen Werten. Der Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie setzt sich – ausgehend von Österreich – inzwischen in ca. 60 Ländern weltweit für die Errichtung eines alternativen Wirtschaftsystems ein, bei dem Gemeinwohl-fördernde ethische Werte, wie z.B. Solidarität, Menschenwürde, Ökologische Nachhaltigkeit, Demokratische Mitbestimmung, Soziale Gerechtigkeit usw. in die tägliche Praxis umgesetzt werden. …