Currently browsing

Page 4

1968: Jacky Müller

Im Studio des Freien Radio Freistadt spüren wir einen Hauch von 1968, weil Jacky Müller, damals 25 Jahre alt, über seine Erlebnisse der damaligen Zeit in Wien berichtet. Wie war das gesellschaftliche Klima in Wien und wie konnte er sich vom bürgerlichen Lebensmodell befreien? Musik spielt und spielte für den Sendungsmacher von …

Friedensverhandlungen am Ende des 1. Weltkrieges mit Mühlviertler Bezug

Im Juli 1917 fand eine in der historischen Literatur bis heute unbekannte Friedensinitiative statt. Christoph Maria Handlbauer stieß vor drei Jahren – bei familiären historischen Recherchen in Gutau (Bez. Freistadt) auf das Thema, das bisher nur in der anthroposophischen Literatur Erwähnung gefunden hat. Sendezeiten: Do, 27.9. um 10:00 So, 30.9. um 9:00 …

atomstopp: Zwentendorf, Wackersdorf & Co

und der aktuelle Bezug zum Wahnwitz im Hambacher Forst. Sendezeiten: Di, 26.9. um 15:00 Fr, 28.9. um 10:00 Sa, 29.9. um 18:00 Sendung in der Radiothek hören Zwentendorf – das Highlight in der Antiatomgeschichte Österreichs: Ein fertiges AKW wird nach negativem Bürger_innen-Entscheid nicht in Betrieb genommen. Für so manche Atomphantasten mag das …

Altes und Neues: Ernst Krennmair

Ernst Hager im Gespräch mit Ernst Krennmair über seine aktuelle Ausstellung in der CART-Galerie in Pregarten, die er gemeinsam mit Anneke Hodel-Onstein zeigt. Die Ausstellung ist noch bis 30. September 2018 zu sehen. Öffnungszeiten: Sonntag, 14-18 Uhr https://www.cart-pregarten.com/ Sendezeiten: Mi, 26.9. um 9:00 So, 30.9 um 11:00 Alle Sendungen zum Nachhören Quelle: …

KL#113: Tageszentrum Freistadt

10 Jahre gibt es jetzt den Verein Tageszentrum Freistadt bereits und er ist aus der heimischen Pflegelandschaft nicht mehr wegzudenken. Der Verein hat das Ziel, dass durch seine Arbeit ältere, betreuungsbedürftige Personen länger im gewohnten Lebensumfeld bleiben können. Zudem sollen die betreuenden Angehörigen unterstützt und entlastet werden. Was genau der Verein macht …

Antonia Riederer in Kunstnotizen

Antonia Riederer über ihre Arbeit: „Mit Hilfe der Malerei wird das mir Wesentliche sichtbar gemacht. Das Gesehene oder Erdachte wird durch die Abstraktion ins Bildhafte transportiert. Somit wird der Gegenstand nicht verdrängt – er wird verwandelt. Es entwickelt sich eine eigene Formensprache, die meiner Sichtweise entspricht.“ Sendezeiten: Mo, 27.9. um 15:00 Di, …

Im Blickpunkt – Inklusion

In den Sendungen von Roland Steidl war schon mehrfach die Rede von Inklusion: damit ist üblicherweise ein Ansatz für den Umgang mit benachteiligten Gruppen von Menschen gemeint, der die Ermöglichung von Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zum Ziel hat. Das Konzept soll über das schon etwas ältere Paradigma der Integration hinausgehen; Menschen sollen …

Tag des Denkmals 2018

Am Tag des Denkmals am Sonntag, 30.9.2018 wird auch in Freistadt wieder ein umfangreiches Programm geboten. „Freistadt – Untendrunter Mittendrin Überdrüber“: Der Verein FLIP, die Stadtgemeinde Freistadt und das Bundesdenkmalamt laden unter dem heurigen Motto „Schätze teilen“ von 10 bis 17 Uhr zu einer Entdeckungstour durch die Freistädter Altstadt ein. DI Carin …

KL#112: Gewässerökolgie

Unsere Gewässer sollten ökologisch funktionsfähige Lebensräume für Tiere und Pflanzen sein und müssen gleichzeitig unterschiedlichste Ansprüche der Menschen erfüllen können. Es ist eine unverzichtbare Ressource für die Landwirtschaft, Freizeit, Tourismus und Energiewirtschaft. Aber wie sieht es mit stehenden und fließenden Gewässern unter Berücksichtigung der gesamten aquatischen Fauna bei uns im Kernland eigentlich …

Willkommen im MÜK: Alexander Stefandel

Alexander Stefandel Jahrgang 1930, lebt und arbeitet in Wien. Nach der Matura absolvierte er eine handwerkliche Ausbildung zum Holzbildhauer, nahm Zeichenunterricht bei Prof. Karl Hofmann und studierte Zeitungswissenschaft und Kunstgeschichte. Er graduierte als Werbekaufmann an der Wiener Wirtschaftsuniversität. Es folgten Jahre der Werbetätigkeiten, die 1984 in einem eigenen Studio für Grafik-Design und …