1948: Zeitzeuge Adolf Müller, Zöllner in Mairspindt

Ausgebildet ab 1948 dient Adolf Müller ab 1950 als Zöllner in Mairspindt (Gemeinde Windhaag bei Freistadt), an der Grenze zwischen Österreich und der damaligen Tschechoslowakei. Im Interview mit Dr. Hubert Roiß erzählt er von seiner Arbeit, der Unterbringung und Verpflegung, von der Diensteinteilung und auch der Dienstkontrolle. Heute lebt er in Linz. …

Tschechoslowakei 1938-1945-1989: Zeitzeugin Emma Kletzenbauer

Emma Kletzenbauer, geboren 1932, erzählt im Interview mit Dr. Hubert Roiß die Geschichte ihres Vaters (vor 1938), ihres Mannes (1945) und ihre eigene während des zweiten Weltkrieges, am Ende des Krieges und über die Begegnung mit russischen Soldaten. Sie berichtet, wie es ihr und ihrer Familie in der kommunistischen Ära als Deutschsprachige …

1968: Prager Frühling

Das Freie Radio Freistadt widmet sich im Schwerpunktprogramm zum Gedenkjahr 2018 auch dem Prager Frühling. Dazu möchten wir ganz besonders auf drei Sendungen hinweisen, die im Rahmen des heurigen Kulturfestes „ÜBERGÄNGE PRECHODY“ in Gmünd und České Velenice entstanden sind. ÜBERGÄNGE PRECHODY Seit 2004 – dem EU Beitritt Tschechiens – findet jedes zweite …

Föderalismus-Symposium 2018: (De)Radikalisierung – Wie können wir die Jugend (wieder) für Demokratie begeistern?

Am 5. Juni 2018 veranstaltete der Oö. Landtag bereits zum vierten Mal ein sogenanntes Föderalismus-Symposium. 2018 stand es unter dem Motto: (De)Radikalisierung – Wie können wir die Jugend (wieder) für Demokratie begeistern. Ihre Ideen und Impulse zu diesen Fragestellungen brachten Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, die Klubobleute der vier Landtagsparteien sowie zwei engagierte …

1938: OÖ/CZ – Leben an der Grenze

Die gebürtige Windhaagerin Steffi Schaufler, Jahrgang 1928, erzählt im Interview mit Dr. Hubert Roiß über ihre Kindheit und Jugend nahe an der oberösterreichisch und damals tschechoslowakischen Grenze von 1938 bis 1945. Sie schildert die Stimmung in der Bevölkerung beim „Anschluss“ und berichtet vom Alltag in dieser Zeit. So entsteht ein anschauliches Lebensbild …

„Die Rückkehr der Legion“. Sendereihe zur Landesausstellung 2018

Unter dem Titel „Die Rückkehr der Legion. Römisches Erbe in Oberösterreich“ gibt die OÖ. Landesausstellung noch bis 4. November 2018 einen vielschichtigen Einblick in das Leben der Römer vor 1800 Jahren. In dieser 7-teiligen Sendereihe zur Landesausstellung behandelt Hans Bergthaler die Geschichte Noricums und spricht mit Experten über die Funde und Ausgrabungen …

MÜK macht blau

Janina Wegscheider und Maria Steiner von der „Zeugfärberei“ in Gutau sind zu Gast bei Margit Kasimir in Willkommen im MÜK. Die beiden stellen die Experimental-Werkstatt vor, die in der Alten Schule Gutau ihren Standort hat – gleich gegenüber dem Blaudruckmuseum. Zugleich ist die Zeugfärberei auch otelo  (Offenes Technologielabor). Aktuell findet im MÜK-Haus …

Interessantes aus der Welt der IT!

Unter diesem Titel fand am 13. April 2018 eine 4-teilige Vortragsreihe im Rahmen der Langen Nacht der Forschung im Sofwarepark Hagenberg statt. Aufzeichnungen der Vorträge können Sie im Freien Radio Freistadt zu nachstehenden Zeiten hören. „Anpfiff zum Angriff – Hacker gegen Heimmannschaft“, Kerstin Reisinger, Msc Mithilfe von Fußball-Analogien bringt uns Kerstin Reisinger …

1948: Vertreibung und Eiserner Vorhang

Manfred Pranghofer, geboren 27. August 1941 in Salnau, tschechisch Želnava in Böhmen, ist ein ehemaliger Passauer Studiendirektor und war von 1988 bis 2005 der stellvertretende Direktor des Adalbert-Stifter-Gymnasiums. Seit 1971 engagiert er sich darüber hinaus auch als Betreuer des Böhmerwaldmuseums Passau, dessen Kustos er ist. 2005 wurde er zum Vorsitzenden des Museumsvereins gewählt. Über 60 Jahre nach der Vertreibung und Aussiedelung der deutschen Bevölkerung des Böhmerwaldes hat Pranghofer …

Achtsame Selbstführung in der Praxis

Markus Rapold im Gespräch mit Dr. Siegfried Lachmair, Systemischer Berater, Coach, Mediator und Prozessbegleiter für Führungskräfte, Team- und Organisationsentwickler, Autor. „Wenn man Menschen führen darf soll man zuerst bei sich schauen sollte und beginnen sollte. Wie führe ich mich selbst, denn dann werde ich erkennen, wie ich andere Menschen wahrscheinlich führen werde. …