Weltladen Freistadt schließt. Hintergründe und Zukunftsszenarien.

Der Weltladen in Freistadt wird seit 17 Jahren vom Verein „Nachhaltig leben – fair handeln“ betrieben. In Spitzenzeiten waren 40 Ehrenamtliche engagiert. Primäres Ziel war immer fair gehandelte Produkte in Freistadt anzubieten und das Bewusstsein für die Thematik in der lokalen Bevölkerung zu schaffen. Seit 26. Jänner ist der Weltladen massiv verschuldet. …

Engagement Asyl: Asylwerbende in Lehre

Schon ca. 300 junge Asylwerbende in ganz Oberösterreich absolvieren eine Lehre in Mangelberufen. Aufgrund des Mangels an Lehrlingen und Fachkräften und der dringenden Nachfrage der Unternehmen wurde die legale Arbeitsmöglichkeit „Asylwerbende in Lehre“ in Lehrlingsmangelstellen geschaffen. Aber eine große Verunsicherung macht sich breit, aufgrund von Abschiebungen und Negativbescheide. Gegen diese drohenden Abschiebungen während …

Engagement: Asyl

Siamak Panah, Erfahrener und geprüfter Konferenz-Dolmetscher und Übersetzer seit 18 Jahren in Persisch (Farsi, Dari – Iran, Afghanistan) erzählt hier über seine Erfahrungen in seinem Beruf, welche Schlüsse er darauszieht und welche Rolle Religionen spielen. Das Freie Radio Freistadt lädt Engagierte Personen aus dem Bereich der Flüchtlingshilfe ein. VertreterInnen von Organisationen aus …

500 Personen bei Lichterkette in Freistadt

Ein Rückblick. Radiosendung und Videobeitrag. Am Freitag, 1. Dezember wurde in Freistadt eine Kundgebung gegen die geplanten Einsparungen der OÖ Landesregierung im Sozial- und Kulturbereich abgehalten. Die überparteiliche, regionale Plattform „Für Kultur und Menschlichkeit“ hat dazu aufgerufen. Laut den Veranstaltern haben 500 Personen an der Lichterkette teilgenommen. Um 17 Uhr haben sich …

Zivilschutz OÖ: Selbstschutztipps für die Weihnachtszeit und Silvester

In der Dezemberausgabe von „Zivischutz OÖ“ hat Sendungsgestalter Ewald Niederberger den Feuerwehrkommandanten von Freistadt Martin Hochreiter zu Gast. Die beiden geben wertvolle Selbstschutztipps für die Weihnachts- und Winterzeit. Brandschutz zu Weihnachten Flackernde Kerzen und Lichter verbreiten zur Weihnachtszeit besinnliche Stimmung in der Wohnung. Doch alle Jahre wieder steigen in der Advent- und …

Gemeinwohlökonomie

Wirtschaft mit menschlichen Werten. Der Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie setzt sich – ausgehend von Österreich – inzwischen in ca. 60 Ländern weltweit für die Errichtung eines alternativen Wirtschaftsystems ein, bei dem Gemeinwohl-fördernde ethische Werte, wie z.B. Solidarität, Menschenwürde, Ökologische Nachhaltigkeit, Demokratische Mitbestimmung, Soziale Gerechtigkeit usw. in die tägliche Praxis umgesetzt werden. …

Zivilschutztipps für den Herbst

In der Novemberausgabe von Zivilschutz OÖ erhalten Sie Tipps zu folgenden Themen: Wildwechsel Besonders in den Dämmerungsstunden im Herbst und Frühjahr steigt das Risioko von Verkehrsunfällen mit Wildtieren. Der Wildwechsel stellt für Auto- und MotorradfahrerInnen eine ernsthafte Gefahr dar. Nichtangepasste Geschwindigkeit ist die Hauptursache der Kollisionen mit Wildtieren. Wie kann man Unfälle …

atomstopp: Besuch bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen

Es ist eine gute Tradition, dass der österreichische Bundespräsident als oberster Repräsentanten der Republik bei allen Gelegenheiten seinen zuweilen atomstaaltstragenden Kolleginnen und Kollegen wissen lässt, was Österreich von Atomkraft hält: Nichts. Absolut gar nichts! Vom Grünen Alexander Van der Bellen können wir das wohl zweifelsfrei erwarten. Und es darf angesichts seiner Herkunft …

Engagement: Asyl

Heute spricht Dodo Schuster, freiwillig Engagierte im Flüchtlingsbereich und ehemalige Mitarbeiterin der Caritas, über ihre Erfahrungen ab dem Sommer 2015. Was hätte es damals gebraucht und was braucht es jetzt? Das Freie Radio Freistadt lädt Engagierte Personen aus dem Bereich der Flüchtlingshilfe ein. VertreterInnen von Organisationen aus dem Bereich der Flüchtlingshilfe (beispielsweise …

Engagement: Asyl

Das Freie Radio Freistadt lädt Engagierte Personen aus dem Bereich der Flüchtlingshilfe ein. VertreterInnen von Organisationen aus dem Bereich der Flüchtlingshilfe (beispielsweise Volkshilfe und Caritas), ehrenamtliche HelferInnen oder auch zuständige PolitikerInnen (Bürgermeister, …) sprechen in der Sendung über ihre Arbeit für und mit den AsylwerberInnen. Wie gestaltet sich die tägliche Arbeit? Wie …